Aufwärtstrend Verarbeitendes Gewerbe Ende 2020 gestoppt

Konjunktur –


Das Verarbeitende Gewerbe stand im Dezember 2020 abermals vor weniger gefüllten Auftragsbüchern. Der mehrmonatige Aufwärtstrend wurde zum Jahresende gestoppt.

Industriefertigung

Neuaufträge aus Eurozone besonders stark gesunken

Gesamtjahr 2020 fiel für Verarbeitendes Gewerbe schlecht aus

Der leuchtende Silberstreif am Horizont für das Verarbeitende Gewerbe ist inzwischen wieder etwas eingetrübt. Die ohnehin schon vor der mit Corona begründeten Lockdown-Krise gebeutelte Branche erfreute sich während der letzten sieben Monate über eine steigende Anzahl von Auftragseingängen. Im Dezember 2020 lag die Anzahl der Auftragseingänge zwar um 6,4 Prozent höher als im Vorjahres-Dezember, aber gegenüber dem Vormonat November ging es um 1,9 Prozent zurück. Immerhin hatten die Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes im Dezember um 2,6 Prozent mehr Auftragseingänge als im Februar, so Destatis.

Gegenüber dem November lagen die Auftragseingänge aus dem Ausland um 2,6 Prozent ab. Anteilig aus der Eurozone rutschten die Neueinträge in den Auftragsbüchern um 7,5 Prozent ab. Aus dem Inland verringerten sich die Aufträge um 0,9 Prozent. In den einzelnen Sparten des Verarbeitenden Gewerbes waren die Entwicklungen zu den Auftragseingängen sehr unterschiedlich. Während die Unternehmen der Investitionsgüter um 4,6 Prozent weniger Aufträge hatten, ging es bei den Herstellern von Vorleistungsgütern um 0,8 Prozent aufwärts. Das Gewerbe für Konsumgüter zählte um 6,4 Prozent gestiegene Aufträge. Der (reale) Anstieg der Umsätze im Verarbeitenden Gewerbe betrug im Dezember gegenüber den Vormonat 1,9 Prozent.

Das Verarbeitende Gewerbe hatte im gesamten Jahr 2020 um 7,2 Prozent weniger Aufträge als ein Jahr zuvor.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Individuelles Leistungsmaximum
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Vergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.