Abschuss MH 17: US-Regierung deutet auf Donezker Milizen und Russland

Flugzeugabschuss Ost-Ukraine-


Die Schuldzuweisungen zum Absturz der Boeing 777 MH17 über der Ost-Ukraine geht in eine nächste Runde. Offenbar pickt man bewusst aus Halbinformationen die Rosinen heraus, um diese als vermeintliche Fakten zu präsentieren. US-Präsident Barack Obama sowie UN-Botschafterin Power stellen die Donezker Volksmilizen mit russischer Unterstützung als Verursacher der Katastrophe hervor.

Raketenabschuss

„Wie wissen nichts Genaues, aber es könnte so gewesen sein, wie wir es sehen wollen“

Trotz „Halbwissens“ den vollen Zeigefinger ausgestreckt

Nach wie vor ist der genaue Hergang zum Absturz der MH17 von Malaysia Airline nicht geklärt. Dennoch erhärten sich die Hinweise auf einen gezielten Abschuss der Passagiermaschine durch eine Flugabwehrrakete. Wer die Rakete des vermuteten Typs Buk M1 auf die Boeing 777 abfeuerte, bliebe dann als nächstes zu klären. Die Schuld wird wie ein Spielball zwischen Kiew und Donezk hin und her geschoben.

Inzwischen wollen auch die USA neue Erkenntnisse zum Absturz der Passagiermaschine gewonnen haben. Der US-Präsident Barack Obama erklärte am Freitag in Washington, dass die der US-Regierung vorliegenden Daten einen Abschuss des Flugzeuges durch eine Boden-Luft-Rakete zeigten. Diese Rakete sei von einem Territorium in der Ukraine abgeschossen worden, „das von den von Russland unterstützten Separatisten kontrolliert wird“, so Obama.

Samantha Power, UN-Botschafterin der USA, stößt ins gleiche Horn. „Die USA können nicht ausschließen, dass den Milizen geholfen wurde, weil Buk-System (russischer Bauart) technisch ziemlich kompliziert ist und die Separatisten allein es nicht geschafft hätten, die Anlage ohne Hilfe gut ausgebildeter Fachleute zu handhaben“, so Power, von RIA Novosti zitiert.

Der US-Geheimdienst scheint jedoch den genauen Ort der Abschuss-Stelle gar nicht zu kennen. Lt. Wall Street Journal und unter Berufung auf Quellen des Geheimdienstes, habe die US-Aufklärung zwar einen Start der Rakete registrieren können, aber der genaue Abschuss-Ort sei unbekannt.





Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*