Montag, den 18. Juni 2018

Wertpapierdepot Vergleich – Rechner Order- & Tradingkosten




Depokosten

Jetzt mit Wertpapierdepot Vergleich die Kosten für Trading und Order vergleichen. Gewinne maximieren durch kostenloses Wertpapierdepot und günstigen Orderkosten.

Jetzt Wertpapierdepot vergleichen – Orderkosten berechnen

Berechnen Sie in wenigen Schritten die anfallenden Kosten und Gebühren zum Wertpapierdepot der verschiedenen Banken und Broker

Sehen Sie auf einen Blick die Depotkosten nach durchschnittlicher Orderanzahl und dem voraussichtlichem Depotvolumen. Die Depotkosten variieren anhand der durchschnittlichen Anzahl der jährlichen Order.

Ebenso richten sich die Gesamtkosten an den anteiligen Aufträgen per Internet. Die gewünschten Optionen können einfach in das folgende Formular übernommen werden.

Ordervolumen
Euro
Order pro Jahr
Order
Anteil Order über Internet
Durchschnittl. Depotvolumen
Euro
Ordervolumen: 1000 € / Order pro Jahr: 12 Order
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
2,08 €
Kosten
pro Order
24,96 €
Kosten
Gesamt
Trader-Konto
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
3,95 €
Kosten
pro Order
47,40 €
Kosten
Gesamt
FreeBuy Cash Festpreis-Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
3,99 €
Kosten
pro Order
47,88 €
Kosten
Gesamt
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
5,80 €
Kosten
pro Order
69,60 €
Kosten
Gesamt
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
5,90 €
Kosten
pro Order
70,80 €
Kosten
Gesamt
Festpreis-Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
6,50 €
Kosten
pro Order
78,00 €
Kosten
Gesamt
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
8,90 €
Kosten
pro Order
106,80 €
Kosten
Gesamt
Wertpapierdepot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
9,90 €
Kosten
pro Order
118,80 €
Kosten
Gesamt
DKB-Broker
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
10,00 €
Kosten
pro Order
120,00 €
Kosten
Gesamt
maxblue Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
10,90 €
Kosten
pro Order
130,80 €
Kosten
Gesamt
* Kosten pro Jahr, berechnet auf Basis der aktuellen Konditionen vom 18.06.2018. Bei Wertpapiertransaktionen können zusätzlich zu den Bankgebühren fremde Spesen anfallen. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2018 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Vergleich Wertpapierdepots – Gewinne maximieren

Wer schon ein Wertpapierdepot besitzt, dürfte bereits mit diversen Börsenregeln vertraut sein. Die Vorzüge des Aktienhandels treten zu Zeiten der Niedrigzinsen besonders hervor und die erfahrenen Trader können die Vorteile gegenüber klassischen Sparanlagen voll ausspielen.

In Zeiten der turbulenten Finanzmärkte sind meist mehrmalige Depot-Eingriffe geboten. Die Tradingkosten können so höher ausfallen, als ursprünglich kalkuliert. Ein Wertpapierdepot Vergleich und ein Wechsel zum günstigeren Depotanbieter (Broker) kann die durch den Aktienhandel erwirtschafteten Gewinne maximieren.

Weitere Informationen zu den Details, wie u.a. Ordergebühren, Handelsplätze und weiteren Optionen, finden Sie direkt beim Depot-Anbieter Ihrer Wahl.

Die direkte Gegenüberstellung der Wertpapierdepots zeigt aufgrund Ihrer Angaben die voraussichtlich anfallenden Gesamtkosten und gleichzeitig das günstigste Wertpapierdepot.

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Die letzten Meldungen zu Depots & Trading

Geldvermögen auf 5,9 Billionen Euro gestiegen – Aktien top
Geldvermögen auf 5,9 Billionen Euro gestiegen – Aktien top

Geldanlagen – Das Privatgeldvermögen ist auch im letzten Quartal 2017 deutlich angestiegen. Brutto verfügten die Privathaushalte über fast...   mehr...

Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie
Für Start 1822direkt Depot bis 200€ Prämie

1822direkt Depot – 1822direkt startet im September 2017 eine neue Vorteilsaktion für ihre Neukunden zum Wertpapierdepot. Depot-Kunden können...   mehr...

Bafin untersagt Privatanlegern CFD mit Nachschusspflicht
Bafin untersagt Privatanlegern CFD mit Nachschusspflicht

Finanzmarkt – Die Finanzaufsichtsbehörde Bafin zog die Reißleine und verbietet den privaten Anlegern das Wetten mit hoch riskanten Differenzkontrakten...   mehr...


Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.