Zur günstigeren Hausratversicherung wechseln? Bis 30.09. kündigen

Kündigung Hausratversicherung-


Fristen sind dazu da, um eingehalten zu werden. Das gilt auch für die Kündigung einer Hausratversicherung. In der Regel haben Verbraucher bis zum 30. September Zeit, um ihre Hausrat-Police zu kündigen, um u.a. den Wechsel zu einem günstigeren Anbieter einleiten zu können.

Hausrat Schutz

Gut wenn der Hausrat versichert ist, aber Preis-Leistung sollte sich im Lot befinden

Die Hausrat- „Alt-Police“ sollte unter die Lupe genommen werden

Fahrzeughalter kennen meist ihren letzten „Standard-Termin“ zum 30. November, um die Kfz-Versicherung noch fristgerecht kündigen zu können. Während die Erinnerung an diese Police durch die meist täglichen Fahrten am Leben gehalten wird, droht eine womöglich vorhandene Hausratversicherung in Vergessenheit zu geraten. Deren fristgerechte Kündigung ist in der Regel bis zum 30. September festgelegt.

Wer eine Hausratversicherung abgeschlossen hat, befindet sich bei finanziellen Schäden zumindest auf der sicheren Seite. Ob dies auch für die Höhe der Beiträge gilt, stellt sich erst heraus, wenn aktuelle Angebote der zahlreichen Versicherer gegenüber gestellt werden. Oft liegt die Police schon seit Jahren ungeachtet in den Schubladen und inzwischen brachten die Gesellschaften neue Tarifmodelle mit einem verbesserten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt. „Konkurrenz belebt das Geschäft“.

Es ist ohnehin empfehlenswert die Hausratpolice zwischenzeitlich in die Hand zu nehmen, um sich die vereinbarten Vertragsbestandteile in Erinnerung zu rufen. Ein Blick auf die vereinbarte Schadensumme sowie an den inzwischen angewachsenen Wert des Hausrats könnte ggfs. böse Überraschungen bei einem Ernstfall vorbeugen. Existiert im Vertrag eine Klausel, die den Verzicht auf die Wirksamkeit einer Unterversicherung beschreibt? Wie wurde beim Vertragsabschluss der Hausrat-Wert ermittelt? Fundamentale Fragen zum wirksamen Schutz einer Hausratversicherung. Ein Blick in die Police kann sich durchaus rentieren.

Stellt sich dabei heraus, dass die regelmäßig zu zahlenden Beiträge als etwas „überhöht“ erscheinen, bleibt für die reguläre Kündigung im Jahr 2013 nicht mehr viel Zeit. Der 30. September 2013 stellt zur Frist das Ende der Fahnenstange dar. Zwar gilt auch bei der Hausratversicherung ein Sonderkündigungsrecht, z.B. wenn die Versicherung die Beiträge anhebt, aber bis dahin könnten über weitere Monate oder gar Jahre ggfs. überteuerte Prämien bezahlt werden.

Eine besonders schlechte Situation für den Kunden wären überhöhte Beiträge, unterdurchschnittliche Versicherungsleistungen sowie eine Versicherungssumme unter dem Hausratwert (Neubeschaffungs-Wert). Bei einem Totalschaden könnte die Gesellschaft die Übernahme eines erheblichen Teil des Schadens verweigern und das zum „Preis“ von in der Vergangenheit zu teuer bezahlten Prämien.

Hausratversicherungen – Die Testsieger im Jahr 2013

Der Ausstieg aus einer Hausratversicherung dürfte nur bei wenigen Kunden die Motivation einer Kündigung sein. Vielmehr steht ein Wechsel des Anbieters aus den oben genannten Gründen auf dem Programm. Die Versicherungsplattform finanzen.de hat dazu die aktuelle „Top 10“ der Hausratversicherer 2013 zusammengestellt. Ermittelt wurden die Testsieger vom Analysehaus Innosystems GmbH. Zur Auswertung stand von insg. 71 Versicherern (186 Tarife) das Preis-Leistungs-Verhältnis im Mittelpunkt.

Tarifbezeichnung und Hausratversicherer

  • „Vario Plus“ Haftpflichtkasse Darmstadt
  • „Optimum“ Degenia
  • „Classic“ Huk24
  • „Top-Vit Wohnflächenmodell“ GVO
  • „Classic“ Huk-Coburg
  • „Top-Vit“ GVO
  • „Exklusiv“ Schleswiger
  • „Besser Plus“ LBN
  • „Eurosecure“ Interlloyd
  • „Classic“ Bruderhilfe

Weiterführende Informationen zur HausratversicherungAusführlicher Leistungsvergleich

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Ein Gedanke zu „Zur günstigeren Hausratversicherung wechseln? Bis 30.09. kündigen

  • 20. September 2013 um 14:25
    Permalink

    Vielen Dank für Ihren Blogeintrag für eine günstige Hausratversicherung!
    Ich kann es auch jedem empfehlen – erstmal einen Versicherung Vergleich mit Hilfe von Onlinerechner durchführen und dann den Wechsel in eine andere Hausratversicherung anstreben! Gerade im September ist die Wechselphase für Versicherungen und man bekommt gute Angebote!

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.