Dienstag, den 20. November 2018

Doppelte Sicherheit: Hausratversicherung & Smart-Home Einbruchschutz

Hausratschutz


Doppelte Sicherheit durch Hausratversicherung und präventiven Einbruchschutz. CosmosDirekt bietet für den erweiterten Hausratschutz ein kostenloses Startpaket Smart-Home von Devolo an.

Hausrat

Der beste Einbruchschutz ist die Prävention. Smart-Home überwacht und simuliert Anwesenheit

Modular erweiterbares Smart-Home-System als Grundausstattung

Ein wichtiger Bestandteil des Leistungsumfangs einer Hausratversicherung ist der Ersatz der zu Schaden gekommenen Innenausstattung durch Einbruchdiebstahl. Der beste Schutz gegen empfindliche finanzielle Verluste ist jedoch die Prävention und dies fängt bereits mit der Anwesenheit der Bewohner an. Einbrecher wollen ungestört „arbeiten“ und ein belebtes Haus erscheint für einen Diebeszug in den meisten Fällen als ungeeignet. Die Anwesenheit der Bewohner muss dabei nicht physischer Natur sein. Lebhaftes Treiben in den eigenen vier Wänden kann auch simuliert werden.

An diesem Punkt setzt die Smart-Home-Technik an. Eine modular erweiterbare elektronische Vernetzung des Hauses, die neben der Anwesenheitssimulation der Bewohner auch für zusätzliche Sicherheit gegen tatsächlich vorgenommene Einbruchsversuche bietet. Das Smart-Home-System erkennt ob Türen und Fenster geöffnet oder geschlossen sind. Smart-Home schaltet ausgewählte Beleuchtungen automatisch ein, sollte eine Tür oder ein Fenster geöffnet werden. Der Zustand sämtlicher überwachter Einrichtungen lässt sich via Smartphone und App bequem abrufen. Auf Knopfdruck sind alle über Smart-Home-Steckdosen angeschlossenen Geräte von unterwegs steuerbar.

Der Direktversicherer CosmosDirekt hat die Vorteile der Smart-Home-Technik erkannt und den erweiterten Schutz gegen Einbruchdiebstahl in die Angebotspalette der Hausratversicherungen aufgenommen. CosmosDirekt kooperiert mit dem Smart-Home Hersteller Devolo und bietet für die Hausratversicherung im Komfortschutz-Tarif auf Wunsch einen doppelten Schutz für das Zuhause an. Ein Sicherheitspaket unter dem Motto „Smart-Insurance Offensive“ aus Hausratschutz und präventiver Einbruchschutz durch Smart-Home-Technik.

Hausratschutz inklusive Smart-Home Starter-Paket

Das von CosmosDirekt zur Hausratsversicherung angebotene kostenlose Starter-Paket beinhaltet bereits die Home-Control-Zentrale. Sämtliche zu überwachende Türen und Fenster, sowie zu steuernden Geräte laufen an dieser Zentrale zusammen. Das unauffällige Gerät organisiert auch den Kontakt sowie die Steuerbefehle zur Smartphone-App.

Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende von CosmosDirekt fasst zusammen: „Smart-Home-Technik stellt eine sinnvolle Ergänzung zu unserem Versicherungsschutz dar. Wir nutzen sie, um unseren Kunden als optionalen Service ein Plus an Sicherheit zu bieten – durch den Einstieg in eine wirkungsvolle Einbruchprävention. Die Smart-Home-Lösungen unseres Kooperationspartners Devolo ermöglichen unseren Kunden, ihr Zuhause auch von unterwegs immer voll im Blick zu haben.“

Weitere Infos zur CosmosDirekt Hausratversicherung

VVaG Wohngebudeversicherung

Bild: CC0 1.0 Universell
GD Star Rating
loading...

Stichwörter: , , , , , ,

Relevante Berichte zum Thema


Test Direktversicherer 2018: Servicequalität etwas gesunken

Test Direktversicherer 2018: Servicequalität etwas gesunken

Test Versicherer – Eine aktuelle Untersuchung 2018 zeigt die Stärken und Schwächen der Direktversicherer in ihrer Servicequalität auf. Neben sehr guten Anbietern kamen auch mangelhafte Qualitätsmerkmale... 

Spritverbrauch bei Fünftel der Autos deutlich höher als angegeben

Spritverbrauch bei Fünftel der Autos deutlich höher als angegeben

Kfz – Autofahrer haben oft das Gefühl, das Fahrzeug verbraucht mehr Sprit als es die Angaben im Handbuch suggerieren wollen. Fast ein Fünftel der deutschen Autobesitzer wissen um den deutlich... 

Richtgeschwindigkeit Autobahnen wird hälftig eingehalten

Richtgeschwindigkeit Autobahnen wird hälftig eingehalten

Tempolimit – Die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen ist eine „Empfehlung“, die aber dennoch aus „versicherungstechnischen Gründen“ eingehalten werden sollte.... 

Bild: CC0 1.0 Universell

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich


Tag des Einbruchschutzes 2018: Vorläufig positive Bilanz

Tag des Einbruchschutzes 2018: Vorläufig positive Bilanz

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit – Zum „Tag des Einbruchschutzes“ im Jahr 2018 gibt es eine vorläufig positive Bilanz. Die Zahl der Einbrüche sowie die verursachten Schäden... 

Zahl gestohlener Fahrräder ging im Jahr 2017 um 10% zurück

Zahl gestohlener Fahrräder ging im Jahr 2017 um 10% zurück

Fahrraddiebstahl – Im Jahr 2017 sind weniger Fahrräder gestohlen worden als im Jahr zuvor. Die Zahl der im Bundesgebiet gestohlenen „Drahtesel“ ging um rund zehn Prozent zurück. Hausratversicherer... 

Forderung nach Zwang für Einbruchschutz an Gebäuden

Forderung nach Zwang für Einbruchschutz an Gebäuden

Einbrüche – Ginge es nach dem Kriminologischen Forschungsinstitut Hannover, sollten Hausbesitzer künftig dazu gezwungen werden, ihre Gebäude mit speziellem Einbruchschutz zu versehen. Alte... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen sind uns viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.