Schwere Überflutung in Baden-Württemberg – 1 Todesopfer

Überflutung-


Land unter in Teilen Baden-Württembergs. Vom schweren Unwetter besonders betroffen ist der Kreis Schwäbisch Hall. Es ist sogar ein Todesopfer zu beklagen, zwei Menschen werden noch vermisst.

Schwere Überflutungen in Schwäbisch Hall

Flut
Reißende Fluten in Kreis Schwäbisch Hall
(Beispielbild)

Ein über Baden-Württemberg hinweggezogenes schweres Unwetter hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Die vom Himmel stürzenden Wassermassen haben besonders die Orte im Kreis Schwäbisch Hall getroffen, wie tagesschau.de (Montag) berichtete. In Hohenlohischen bei Heilbronn wurden Autos und Bäume von hereinbrechenden Fluten weggerissen, Häuser schwer beschädigt.

In zahlreichen Gebäuden sind die Keller mit Wasser vollgelaufen. Der Strom fiel in vielen Orten über Zeiträume aus. Die Wassermassen überraschten in Weißbach eine Person in einer Tiefgarage. Er konnte nicht mehr flüchten und ertrank. In Schwäbisch Gmünd werden zwei Menschen vermisst.

Im Ort Braunsbach, Kreis Schwäbisch Hall trat der örtliche Fluss über die Ufer und richtete lt. zuständiges Polizeipräsidium schwere Schäden an den Häusern an. Es soll keine Toten oder Verletzte gegeben haben. Weitere schwere Unwetterschäden wurden auch aus Aalen und Künzelsau gemeldet.

Top Schutzbrief 728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.