Naturschäden 2014: Sachversicherer leisteten rund 2 Mrd. Euro

Naturgewalten 2014-


Im Jahr 2014 leisteten die Sachversicherer in Deutschland Ersatz für eine Schadensumme von rund 2 Milliarden Euro. Dominierend waren Sturmtief Ela und ein Starkregen jeweils im Sommer.

Flut

Sturm, Hagel und Überschwemmungen sorgten 2014 für rund 2 Mrd. Euro Schaden

Schadenjahr 2014 in den „Top 5“ seit 1998

Das Jahr 2014 brachte für die Sachversicherer ausreichend viel Naturgewalten mit, um eine Schadensumme von rund 2 Milliarden Euro zu verursachen. Die Gesamtschäden fielen nach den ersten Schätzungen des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zwar geringer aus als 2013, aber nur zwei Naturereignisse waren allein für die Schadensumme von mehr als 500 Millionen Euro verantwortlich.

Das Jahr 2013 wurde überschattet durch das katastrophale Hochwasser und heftige Hagelschläge. Im Jahr 2014 sorgte das Sturmtief Ela (09. und 10. Juli) für rund 250.000 Schadenfälle und einer Schadensumme von ca. 400 Millionen Euro. Ela entwickelte sich lt. GDV zum zweitteuersten Sommersturm der vergangenen 15 Jahre. Ende Juli verursachte ein Starkregen im Gebiet Münster insg. 30.000 Schäden mit einer Schadensumme von rund 140 Millionen Euro. Unterm Strich zählt das Jahr 2014 zu den fünf folgenschwersten Sturm- und Hageljahren seit 1998.



Top Schutzbrief 728x90

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.