Wechsel Kfz-Versicherung: Meinung anderer wird wichtiger

Kfz Versicherungswechsel-


Die Verbraucher bleiben am Puls der Zeit. Immer mehr Bundesbürger holen sich vor ihrer Entscheidung für einen ausgesuchten Kfz-Versicherer weitere Informationen und die Meinungen anderer Kunden ein. Die Mehrheit zeigt sich zwar noch unbeeinflusst von kritischen Auseinandersetzungen, aber der Trend geht eindeutig zum verstärkten Nutzen der Onlinevergleich für Autoversicherungen.

Vor Wechsel Kfz-Versicherungen mehr Recherchen im Web

Kfz-Versicherer
Interesse an Infos
zum Kfz-Versicherer

Offensichtlich erhält der meist bequeme Weg, sich Informationen und Vergleiche per Internet einzuholen, einen Auftrieb. Wurde einst noch die Bereitschaft der Verbraucher, über Foren und Meinungs-Seiten eine erste Einschätzung zu gewinnen, etwas überschätzt, wurde zumindest in der Branche Kfz-Versicherungen ein ganz anderes Bild gesichtet.

So stellte die DEVK Versicherungen im Rahmen ihres Kfz-Wechselkompass 2012 fest, dass sich mit 73 Prozent eine deutliche Mehrheit der Deutschen online über Produkte und mögliche Prämien der Kfz-Versicherer informieren. Davon werden voraussichtlich 61 Prozent auch eine neue Versicherungspolice zur Kraftfahrzeugversicherung abschließen.

An größere Bedeutung gewannen darüber hinaus die sozialen Netzwerke. Verbraucher recherchieren demnach in einschlägigen Foren, Blogs und Portalen nach den geäußerten Meinung und Eindrücken anderer Kunden, um sich für die eigene Entscheidung Anregungen einzuholen.

Image-Pflege wird für Versicherer immer wichtiger
Im Internet spricht sich viel und dann auch noch besonders schnell herum. Diese Eigenheit des World Wide Web kann für die Anbieter ein Fluch aber auch gleichzeitig ein Segen bedeuten. Denn lt. DEVK Wechselkompass 2012 berücksichtigen fast 40 Prozent der Verbraucher das Image der Kfz-Versicherer in sozialen Netzwerken.

So nutzen bereits 85 Prozent die zur Verfügung stehenden Online-Rechner für Kfz-Versicherungen, um sich im Vorfeld zu informieren. Verbraucherseiten stehen mit 50 Prozent ebenfalls hoch im Kurs, um nach Details zu Versicherern abgefragt zu werden. Die Anbieter einer Kfz-Versicherung selbst, werden mit 49% knapp von der Hälfte der Verbraucher aufgesucht.

Immer wichtiger wird jedoch der Austausch von Meinungen und Erfahrungen untereinander. Nach wie scheint sich die Mehrheit der Suchenden nicht für die Äußerungen Anderer zu interessieren, denn 45 Prozent suchen erst gar nicht und 16 Prozent lassen sich nicht beeinflussen, aber dennoch lassen sich 33 Prozent zu ihren Entscheidungen für eine Kfz-Versicherung lenken, falls sich in der Diskussion eine klare Meinung abzeichnet. Für 6 Prozent sind die Kommentare sogar ausschlaggebend und können den entscheidenden Hinweis für ein Ja oder Nein zum Wechsel der Kfz-Versicherung geben.

Info-Interesse zum Wechsel Kfz-Versicherung

Kfz-Wechselbereitschaft
Die Methodik zur Datenerfassung
  • Grundgesamtheit: 2.759 Autobesitzer, davon 1.007 Personen wechselwillig
  • Befragungsart: repräsentative Online-Befragung
  • Befragungszeitraum: 13. bis 28. September 2012
  • Befragung durchgeführt von: YouGov im Auftrag der DEVK Versicherungen

Kfz-Versicherungen vergleichenRechner Autoversicherungen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.