Trotz Beitragsanhebungen Kfz-Versicherungen 2013 viel Geld sparen

Kfz-Versicherungen 2013/2014-


Autofahrer mussten im Jahr 2013 im Schnitt 5,8 Prozent mehr für ihre Kfz-Versicherung bezahlen. Der Trend zu höheren Beiträgen wird sich voraussichtlich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Nahezu alle Versicherer ziehen bei Beitragsanpassungen am gleichen Strang. Dennoch bleiben den Kunden enorme Sparmöglichkeiten, in Berlin sogar über 1.600,- Euro.

Kfz-Versicherung

Mit dem Wechsel der Kfz-Versicherung Sparpotenziale ausschöpfen

Deutlich günstigere Kfz-Versicherungen sind noch immer möglich

Die relativ gleichmäßigen Beitragsanhebungen für Kfz-Versicherungen gleichen längst nicht die bestehenden Unterschiede bei den Preisgestaltungen der zahlreichen Kfz-Versicherer aus. Autofahrer können in mehreren Großstädten weit mehr als 1.000,- Euro einsparen, fand das unabhängige Institut für Versicherungswirtschaft in Berlin heraus. Die Untersuchungen wurden vom Versicherer Direct Line beauftrag.

Das Extrembeispiel zeigt ein Preisspanne von etwas mehr als 3.470 Euro zwischen dem teuersten und billigsten Kfz-Tarif. Diese Berechnung gilt für einen Studenten mit einem VW Polo. Für die Studie wurden mehr als 33.000 Tarife berechnet, die regionalen Bereiche von 20 Städten berücksichtig und jeweils 10 Musterkunden angesetzt. Nur die wenigsten Autofahrer werden sich in der Situation befinden, das Spar-Potenzial eines Extremfalles nutzen zu können, doch auch mit deutlich kleineren Unterschieden können immer noch gut 690,- Euro eingespart werden.

Regionale Unterschiede bei der Kfz-Versicherung

Die Berliner können am meisten sparen. In der Hauptstadt wurde der größte Beitragsunterschied in Höhe von 1.661 Euro festgestellt. An zweiter Stelle folgt München mit 1.513 Euro. Die Nürnberger Autofahrer können sich beim Wechsel der Kfz-Versicherung bis zu 1.461 Euro einsparen. Für die Hamburger bleiben 1.455 Euro und für die Frankfurter besteht ein Einspar-Potenzial von 1.454 Euro.

Die kommenden Beitragsanhebungen der meisten Kfz-Versicherer sind also kein Grund, um den Kopf in den Sand zu stecken. Mehrere hundert Euro geringere Versicherungsbeiträge sind nach wie vor möglich, wenn nur der Wechsel zum günstigeren Versicherungsanbieter veranlasst würde.

Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Ein Gedanke zu „Trotz Beitragsanhebungen Kfz-Versicherungen 2013 viel Geld sparen

  • 16. Oktober 2013 um 13:43
    Permalink

    Ich stimmme dem Artikel voll und ganz zu. Ich vergleiche jedes Jahr die Versicherungen über diverse Vergleichsportale. Sparen kann man fast jedes Jahr etwas. Dieses Jahr wechsel ich zum Ersten Mal zu einem Online Versicherer, der Direct Line. Die Preise von Versicherung zu Versicherung sind teilweise wirklich sehr unterschiedlich und Altbewährtes ist bei den Preisanstiegen dieses Jahres leider nicht immer gut 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.