Dienstag, den 20. November 2018


Themen zum Stichwort: Wohnimmobilien

Immobilienpreise stiegen 2017 ungebremst weiter an

19. Februar, 2018 um 15:45 Uhr

Immobilienpreise stiegen 2017 ungebremst weiter an

Immobilienmarkt – Die Immobilienpreise schossen im Jahr 2017 in den Großstädten weiter ungebremst in die Höhe. Für die betroffenen Mieter mit Neutverträgen stiegen die Mietkosten in den Metropolen um über 9 Prozent an. Immobilienpreise in Metropolen um 35% überbewertet Immobilien in Großstädten überteuert Noch ist bei den Anstiegen der Immobilienpreise im Bundesgebiet kein Ende in Sicht. Die Preise von Immobilien schießen nach wie vor besonders in den deutschen Metropolen nach oben. Inzwischen erreichte de Überbewertung der Immobilienpreis in Großstädten rund 35 Prozent,... 

mehr...

Eurozone & EU: Preise für Häuser im 4.Quartal 2016 gestiegen

8. April, 2017 um 4:18 Uhr

Eurozone & EU: Preise für Häuser im 4.Quartal 2016 gestiegen

Immobilienpreise – Die Preise für Häuser stiegen im 4. Quartal 2016 in der Eurozone und in der EU deutlich an. Für die Preisentwicklung in Griechenland gibt es allerdings offenbar keine Daten. Hauspreise in der Bundesrepublik um 6,7 Prozent gestiegen Häuserpreise steigen weiter an Deutlich steigende Preise für Wohnimmobilien sind nicht nur im Gebiet der Bundesrepublik zu beobachten, sondern in der gesamten Eurozone. Die Preise für Häuser stiegen innerhalb des Euroraums im vierten Quartal 2016 um 4,1 Prozent und in der EU um 4,7 Prozent (gegenüber 4. Quartal 2015), so die... 

mehr...

Lockerung der Regeln für Vergabe Wohnimmobilienkredite in Sicht

14. Dezember, 2016 um 0:59 Uhr

Lockerung der Regeln für Vergabe Wohnimmobilienkredite in Sicht

Baukredite – Die strengen Regeln der Wohnimmobilienkreditrichtlinie könnten hinsichtlich der Bonitätsprüfung gelockert werden. Die Bundesregierung will diverse Punkte „klarstellen“. Kreditrichtlinie zu starkes Hemmnis für Kreditnehmer Lockerung der Kreditrichtlinie in Sicht Die von der Bundesregierung umgesetzte EU-Richtlinie zur Vergabe von Wohnimmobilienkrediten schoss in einzelnen Punkten etwas über das vorgesehene Maß hinaus. Ein Manko ist besonders die Überprüfung der Bonität der Kreditnehmer nach strengeren Regeln. Die EU stellte den Verbraucherschutz... 

mehr...

Niedrigzinsen: Mehr Immobilienfinanzierungen durch Lebensversicherer

20. September, 2016 um 15:57 Uhr

Niedrigzinsen: Mehr Immobilienfinanzierungen durch Lebensversicherer

Lebensversicherer & Immobilienmarkt – Der dauerhafte Niedrigstand der Zinsen für Immobilienfinanzierungen brachte den Lebensversicherungen ein belebtes Baufinanzierungsgeschäft ein. Das Volumen der zugesagten Baukredite stieg im Jahr 2015 um mehr als 40 Prozent an. Lebensversicherer mischen bei Immobilienkrediten kräftig mit Baufinanzierungen über Lebensversicherer Die Immobilienfinanzierung über die Bank als Geldverleiher gilt als selbstverständlich. Weit weniger bekannt dürfte von den Konsumenten die Baufinanzierung über einen Lebensversicherer sein, doch die vermeintlichen... 

mehr...

Baubranche boomt – Preise Wohnimmobilien explodieren

14. September, 2016 um 1:39 Uhr

Baubranche boomt – Preise Wohnimmobilien explodieren

Immobilienbranche – Die Baubranche boomt und die Preise für Wohnimmobilien explodieren. Mit der Niedrigzinspolitik treibt die Europäische Zentralbank die Nachfrage und Preisanstiege noch weiter an. Umsätze erstmals auf über 200 Mrd. Euro angestiegen Wohnimmobilien-Branche boomt und nimmt zu Die Immobilienpreise in der Bundesrepublik nehmen in ihrem Anstieg weiter Fahrt auf. Die Branche der Immobilienhändler und Bauunternehmen brummt. Im vergangenen Jahr sind nach Prognosen der Experten vom Immobilienforschungsinstitut Gewos zum ersten Mal über 200 Milliarden Euro umgesetzt... 

mehr...

Preisanstiege Wohnimmobilien erreichten das Umland

22. August, 2016 um 2:28 Uhr

Preisanstiege Wohnimmobilien erreichten das Umland

Immobilienpreise – Die starken Anstiege bei den Preisen für Wohnimmobilien haben die Grenzen der Großstädte und Metropolen inzwischen überwunden und das Umland betreten. In kleineren Städten sind Preisanstiege von bis zu 37 Prozent innerhalb eines Jahres gemessen worden. Preisanstiege bei Wohnimmobilien erreichten das Umland Preise Wohnimmobilien steigen weiter steil an Der steile Anstieg bei den Immobilienpreisen ist längst kein exklusives Phänomen in den Großstädten mehr. Die Kosten für den Kauf einer Wohnimmobilie sind auch in den Vororten der Metropolen in die Höhe... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Richtlinie Immobilienkreditvergabe bremst EZB-Politik aus

27. Juli, 2016 um 1:37 Uhr

Richtlinie Immobilienkreditvergabe bremst EZB-Politik aus

Baufinanzierung – Mit der Schaffung der neuen Richtlinien für die Immobilienkreditvergabe schuf die Politik für die Banken offensichtlich massive Hürden und einen Gegenspieler der EZB-Geldpolitik obendrein. Bremsende Kreditvergabe statt beschleunigte Banken sind zusehends verunsichert Die schleppende Kreditvergabe in der Eurozone zählt zu eines der größten Sorgenkinder der Europäischen Zentralbank (EZB). Selbst die Absenkung der Zinsen auf Null sowie in den negativen Bereich und der massiv umfangreiche Ankauf von Anleihen konnten die Kreditinstitute nicht zu den gewünschten... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Immobilienunternehmen in Höchst-Laune

18. Juni, 2016 um 5:15 Uhr

Immobilienunternehmen in Höchst-Laune

Immobilienmarkt – Die Immobilienunternehmen sind in Höchst-Laune. Der IW-Immobilien-Index kletterte für den Zeitraum 2. Quartal 2016 auf den bisherigen Höchststand. Dennoch seien die Risiken für ein Blasenbildung gering. Immobilienunternehmen gehen den Markt rational an Euphorische Immobilienmarkt-Teilnehmer Die Immobilienmarktteilnehmer scheinen in Höchstlaune zu sein. Die Lage auf dem Immobilienmarkt werde von den Firmen im zweiten Quartal 2016 so gut eingeschätzt wie noch nie zuvor. Euphorie, aber dennoch vorsichtige Immobilienfirmen, so das Institut der deutschen Wirtschaft... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Warnung vor Immobilienpreisblase – EZB treibt Entwicklung an

15. März, 2016 um 3:31 Uhr

Warnung vor Immobilienpreisblase – EZB treibt Entwicklung an

Immobilienmarkt – Die Bildung einer Immobilienpreisblase im deutschen Markt könnte bald konkret werden. Ökonomen erkennen bereits deutliche Signale für einen überhitzten Immobilienmarkt. Für angehende Haus- und Wohnungsbesitzer ist trotz historisch niedriger Bauzinsen nun erhöhte Vorsicht geboten. Immobilienpreise im Bundesgebiet drohen aufgrund EZB-Politik zu überhitzen Bildung einer Immobilienpreisblase bereits greifbar nahe Die im Herbst 2012 von der Deutschen Bundesbank erwähnten ansteigenden Risiken, aber noch nicht erkennbare Bildung einer Immobilienpreisblase scheint... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell

Preise für Wohnimmobilien im Jahr 2015 deutlich angestiegen

16. Februar, 2016 um 12:59 Uhr

Preise für Wohnimmobilien im Jahr 2015 deutlich angestiegen

Immobilienpreise – Die Preise für Wohnimmobilien sind auch im Jahr 2015 weiterhin deutlich angestiegen. Neu hinzugekommen in die Reihen der starken Preisanstiege sind Reihenhäuser und Wohnungen. Mietpreise entwickelten sich ähnlich, wurden aber offenbar durch die Mietpreisbremse etwas flacher gehalten. Preise für Wohnimmobilien stiegen auch im Jahr 2015 deutlich an Flüchtlingssituation spielte kaum eine Rolle für Preisanstiege Die Immobilienpreise sind in Deutschland im Jahr 2015 um durchschnittlich 6 Prozent angestiegen, so die Deutsche Bundesbank in ihrem aktuellen Monatsbericht.... 

mehr...

Bild: CC0 1.0 Universell
Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.