Donnerstag, den 20. September 2018


Heizölmärkte

Preisabschlag bei Heizöl schmilzt am Montag ab

17. September, 2018 um 14:36 Uhr

Preisabschlag bei Heizöl schmilzt am Montag ab

Heizölpreise September 2018 – Zum Auftakt in die neue Handelswoche im September startete der Heizölpreis mit einem deutlichen Abschlag, der jedoch im Laufe des Montags wieder „kürzer“ wurde. Günstigere Heizölpreise zum Auftakt in die neue Handelswoche Preisvorteil schmilzt im Laufe des Montags ab Die Heizölpreise starteten am Montag mit einem klaren Abschlag und setzten somit die „Entspannungsphase“ kurz vorm letzten Wochenende fort. Bis zum frühen Nachtmittag verkürzte sich der Preisabschlag für Heizöl auf rund 25 Cent bzw. 25 Rappen gegenüber dem Stand vom Wochenende. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) legten geringfügig... 

mehr...

Gefallene Ölpreise & abgerutschter Dollar drücken Heizölpreise

14. September, 2018 um 7:56 Uhr

Gefallene Ölpreise & abgerutschter Dollar drücken Heizölpreise

Heizölpreise September 2018 – Gefallene Ölpreise sowie ein abgerutschter US-Dollar sorgten am Freitag für um rund 80 Cent bzw. 80 Rappen günstigere Heizölpreise. Zum Wochenende geben Heizölpreise weiter nach US-Dollar schwächelt nach Inflations-Daten Die Heizölpreise starteten am Freitag mit einem Abschlag um rund 80 Cent bzw. 80 Rappen pro 100 Liter. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) konnten ihre deutlichen Zuschläge aufgrund verunsicherte Marktteilnehmer und gefallenen Ölreserven nicht halten. Bereits am Donnerstag ging es deutlich abwärts und Heizöl ließ bis zum gestrigen Handelsschluss um einige Cent nach. Offenbar nahmen zahlreiche Marktteilnehmer... 

mehr...

Auch am Donnerstag keine Entwarnung an Heizölmärkten

13. September, 2018 um 7:48 Uhr

Auch am Donnerstag keine Entwarnung an Heizölmärkten

Heizölpreise September 2018 – Noch keine Entwarnung an den Heizölmärkten, trotz des um gut 10 Cent bzw. 10 Rappen gefallenen Durchschnittspreises zum Auftakt in den Donnerstag. Beunruhigte Marktteilnehmer lassen Heizölpreise in die Höhe schnellen Hurrikan „Florence“ heizt die Ölmärkte auf Die Heizölmärkte sind nach wie vor „aufgeheizt“ aufgrund der (noch) nicht abzusehenden Schäden und damit auch ggfs. Lieferausfällen von Öl durch den Hurrikan „Florence“ an der US-Küste. Am Vortag kletterten die durchschnittlichen Rohöl- und Heizölpreise aufgrund beunruhigter Marktteilnehmer weiter an. Werden durch den Hurrikan... 

mehr...

Heizölpreise weiter im Rückzug – Auf unter 76€ gefallen

11. September, 2018 um 7:58 Uhr

Heizölpreise weiter im Rückzug – Auf unter 76€ gefallen

Heizölpreise September 2018 – Die Heizölpreise befinden sich wieder etwas im Rückzug und fielen zwischenzeitlich nach einem Abschlag um gut 45 Cent (pro 100 Liter) auf unter 76 Euro. Nach einem unspektakulärem Wochenauftakt weiterhin ruhige Märkte Relativ ruhiger Start in den Dienstag Der gestrige Handelstag verlief für den Heizölmarkt relativ ruhig. Im Laufe des Tages fielen die durchschnittlichen Heizölpreise um einige Cent ab. Zum Start in den Dienstag gab es einen weiteren Abschlag um rund 45 Cent bzw. 45 Rappen. Die durchschnittlichen Heizölpreise fielen im Bundesgebiet wieder unter die Marke von 76 Euro. Die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee)... 

mehr...

Nach „beruhigten Märkten“ wieder höhere Heizölpreise

10. September, 2018 um 8:39 Uhr

Nach „beruhigten Märkten“ wieder höhere Heizölpreise

Heizölpreise September 2018 – Nach einer kurzen Phase der „beruhigten Märkte“ ziehen die Heizölpreise zum Auftakt in die neue Woche wieder an. Am Montagmorgen kosteten 100 Liter Heizöl rund 80 Cent bzw. 80 Rappen mehr als über das vergangene Wochenende. Ängste vor Hurrikan und gefallener Euro treiben Heizölpreise an Rohölpreise zum Wochenstart im klaren Plus Die Heizölpreise ließen bis kurz vors Wochenende nach einer hitzigen Woche wieder etwas nach. Die „beruhigte Lage“ war allerdings nicht auf Dauer. Schon am Montagmorgen zogen die Heizölpreise um rund 80 Cent bzw. 80 Rappen nach oben. Der Preisnachlass vorm Wochenende... 

mehr...

Heizölpreise ziehen sich wieder etwas zurück

7. September, 2018 um 7:51 Uhr

Heizölpreise ziehen sich wieder etwas zurück

Heizölpreise September 2018 – Nach einer sehr turbulenten Handelswoche ziehen sich die Heizölpreise mit dem Näherrücken des Wochenendes wieder etwas zurück. Am Freitag lagen die durchschnittlichen Preise um rund 25 Cent niedriger als am vergangenen Abend. Die Preise der Rohölsorten sind wieder im Rückwärtsgang Märkte kehren langsam in „Normalmodus“ zurück Die Heizölpreise befinden sich nach den Gipfelstürmen in den vergangenen Tagen wieder im Rückzug. Das Gefälle ist zwar nicht so steil wie der vorangegangene Anstieg, aber immerhin gab es zum Auftakt in den Freitag einen Preisabschlag um rund 25 Cent bzw. 25 Rappen pro 100 Liter. Während... 

mehr...

Heizölpreise drehten nach 4-Jahres-Hoch wieder ab

6. September, 2018 um 7:49 Uhr

Heizölpreise drehten nach 4-Jahres-Hoch wieder ab

Heizölpreise September 2018 – Die Heizölpreise drehten nach dem Erreichen eines 4-Jahres-Hochs wieder ab. Nach dem Einlegen des Rückwärtsganges am Vortag startete Heizöl am Donnerstag mit einem weiteren Abschlag um knapp 25 Cent bzw. 25 Rappen. Nach einem „Gipfelsturm“ der Heizölpreise wieder auf Talfahrt Rohölnotierungen gaben für Heizölpreise Richtung vor An den Heizölmärkten entspannt sich die Lage weiterhin. Im Laufe des gestrigen Handelstages rutschten die Heizölpreise nach den Knacken der 77-er Marke wieder ab. Am Donnerstag startete Heizöl mit einem weiteren Preisabschlag um rund 25 Cent pro 100 Liter. Die Rohölmärkte gaben... 

mehr...

Heizölpreise im fulminanten Aufwärtssprint

5. September, 2018 um 8:07 Uhr

Heizölpreise im fulminanten Aufwärtssprint

Heizölpreise September 2018 – Die Heizölpreise landeten nach einem „fulminanten“ Aufwärtssprint im Bereich von über 77 Euro. Zum Auftakt in den Mittwoch kam die erste (zwischenzeitliche) Entspannung. Heizölpreise sind seit Montagabend um rund 2,50€ angestiegen „Ängste der Marktteilnehmer“ sorgte für Ölpreis-Auftrieb Die Heizölpreise kannten am gestrigen Handelstag nur eine Richtung. Es ging aufwärts und zwar flott. Die Bestellpreise für Heizöl überranten die Marke von 76 Euro und landeten zum Handelsschluss im Bereich von knapp über 77 Euro. Am Mittwoch die erste Entspannung. Die Heizölpreise lagen zum Auftakt in den... 

mehr...

Heizölpreise scheinen Anfang September durchzustarten

4. September, 2018 um 7:49 Uhr

Heizölpreise scheinen Anfang September durchzustarten

Heizölpreise September 2018 – Die Heizölpreise scheinen Anfang September 2018 durchstarten zu wollen. Nach einem kräftigen Anstieg am Vortag startete Heizöl am Dienstag mit einem weiteren Aufschlag um rund 40 Cent bzw. 40 Rappen. Die Bestellpreise für Heizöl sind auf deutlich über 74€ angestiegen Hauptantrieb Heizölpreise weniger auf internationaler Ebene Ein Nachlassen der Heizölpreise aufgrund der Fortsetzung leicht rückläufiger Rohölpreise fand am Montag nicht statt. Im Gegenteil. Die Bestellpreise für Heizöl stiegen steil an und am Dienstag gab es einen weitere Zuschlag um rund 40 Cent bzw. 40 Rappen pro 100 Liter. Der Hauptantrieb für... 

mehr...

Heizölpreise setzten Aufwärtsrichtung bis September fort

3. September, 2018 um 8:32 Uhr

Heizölpreise setzten Aufwärtsrichtung bis September fort

Heizölpreise September 2018 – Die Heizölpreise starteten auch in den September 2018 mit weiteren Aufschlägen. Im ersten Handelstag des Monats kostete Heizöl um rund 25 Cent bwz. 25 Rappen mehr als zum vergangenen Wochenende. Zum Auftakt in den September legten Heizölpreise mit Zuschlägen los Heizölpreise könnten wieder etwas nachlassen Die Aufwärtsrichtung bei den Heizölpreisen zum Ende August wurde für den Einstieg in den September beibehalten. Am Montag, den ersten Handelstag im Monat, startete Heizöl mit einem Preisaufschlag um rund 25 Cent bzw. 25 Rappen pro 100 Liter. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten mit Abschlägen und ließen... 

mehr...

Ältere Beiträge »

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.