ARAG Individual Rechtsschutz Sorglospaket für Selbstständige

Rechtsschutzversicherungen Selbstständige – ARAG Rechtsschutz-

Selbstständige und Gewerbetreibende sind bei der Ausübung ihrer Tätigkeit in vielen Bereichen völlig anderen Risiken ausgesetzt als eine Privatperson. Vor allem Arbeitgeber mit einer entsprechenden Anzahl von Mitarbeitern können Risiken ausgesetzt sein, die vorher gar nicht abzuschätzen waren. Im Falle eines Rechtsstreits können die Kosten durch Streitwert und den Gerichtsauslagen ungeahnte Höhen erreichen.

Selbstständige sind besonderen Risiken ausgesetzt

Die Praxis zeigt zwar vor allem im Handwerksbereich, dass die vermeintlich „kleineren“ Streitsummen meist in einem Vergleich enden, aber die Kosten für Anwalt und Gericht den durch „Streit“ zu erwartenden Wert bei Summen unter ca. 6.000 bis 7.000 Euro oft übersteigen.

Was früher mit einem Handschlag golt, wird heute sogar auf Papier bestritten
Handwerksbetriebe können ein „Lied davon singen“. Die Wünsche des Kunden werden abgesprochen, durch fachliche Beratung noch verfeinert, die Kosten abgeschätzt und der Kunde willigte ein. Die Arbeiten wie vereinbart mängelfrei erledigt, Rechnung gestellt und kurz darauf der Rechnungsbetrag schon auf dem Konto.

Das war einmal. Heute sieht die Lage des Handwerkers schon völlig anders aus. Selbst auf Papier festgehaltene und unterschriebene Vereinbarungen werden oft angestritten. Wehe der Handwerker sendete das Schreiben zur Unterschrift per Fax an einen Kunden als Privatperson. Wehe der Handwerker hat dem Kunden nicht vorher schriftlich mitgeteilt, dass der Wunsch eines weiteren Handtuchhalters eben genau den Betrag eines weiteren Handtuchhalters ausmacht.

Im Handwerksbereich werden die Verträge in der Regel nach VOB abgeschlossen, in sich eine geschlossene und gerechte Regelung, allerdings nur in der Theorie. Immer mehr Kunden, vor allem mit „fachlicher Rechtsberatung“ im Hintergrund, legen es darauf an, dem Handwerker die Arbeiten als „Geschenk des Hauses“ enden zu lassen.

Der Vergleich ist eigentlich nur ein Gewinn für den Kunden, muß er doch nur die Hälfte der Rechnung bezahlen. Der Betrieb erhält die andere Hälfte, nicht sehr befriedigend. Vor allem in diesem Bereich des Gewerbes häufen sich die Streitigkeiten, die nicht selten über die Schlichtungsstelle hinaus vor Gericht enden und horrende Kosten verursachen können.

Das Ungleichgewicht zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer
Gewerbetreibende und Selbstständige sind Profis und Spezialisten in ihrem Fachbereich, aber selten Profis in Angelegenheiten Recht und Gesetz. Durch die Unkenntnis des Selbstständigen übersieht er oft Chancen, die meist sehr schnell ergriffen werden müssten (Fristablauf, etc.), bevor der Zug abgefahren ist.

Der Kunde hat oft Zeit genug, um sich vorzubereiten, beauftragt er doch nur ein oder zwei Gewerke und wird meist über diverse Medien über die „bösen Handwerker“ aufgeklärt. Der Gewerbetreibende allerdings hastet von einem Termin zum anderen, muß im Hintergrund noch Angebote und Rechnungen schreiben, keine Zeit für solch „überflüssigen“ Dinge wie Auskunftseinholung neuer Rechtsprechungen.

ARAG Individual Rechtsschutzversicherung kann für Ausgleich sorgen

ARAG Rechtsschutz
Rechtssicherheit Selbständige

Die Rechtsschutzversicherung sorgt nicht nur für „Kostendeckung“ bei Rechtsstreit, sondern kann auch schon im Vorfeld für Aufklärung der Rechtslage sorgen, mögliche Folgekosten vermeiden und dem Selbstständigen über seine tatsächliche rechtliche Position hinweisen. Genauso wie es „schwierige Handwerker“ gibt, sind nicht wenige Auftraggeber ebenso „schwierig“.

Wenn sich Missverständnisse nicht durch Vier-Augen-Gespräche aus der Welt schaffen lassen, da keine Partei den anderen für unbefangen hält, kann eine sog. Mediation für Abhilfe und Klärung sorgen. Eine unabhängige dritte Person hat offenes und neutrales Ohr für beide Parteien. Rechtliche und unbefangene Beratung beider Streitparteien.

Die Rechtsschutzversicherung leistet in der Regel auch für diese Rechtsberatung, die doch meist viel günstiger kommt, als ein durchgefochtener Rechtsstreit vor Gericht.

Flexibler Rechtsschutz für unterschiedliche Gewerbe und Betriebe

Für die verschiedenen Tätigkeitsbereiche der Unternehmer gelten entsprechend unterschiedliche Risikofaktoren, die einen Rechtsstreit verursachen können. Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern, sowie Einzelunternehmer als z.B. Freiberufler im Handels- und Handwerksbereich können im Rechtsstreit durch die hohen Kostennoten schnell ins „Wanken“ geraten.

Selbstständige als Einzelunternehmer stehen sogar mit „Haus und Hof“ in der Schuld, wenn die Reserven aufgezehrt worden sind. Deshalb sollte eine Police Rechtsschutzversicherung für Selbstständige und Gewerbetreibende als Standard in der Schublade liegen.

Flexibilität in der Auswahl und Zusammensetzung einer Rechtsschutzversicherung kann die ARAG Rechtsschutzversicherung Selbstständige anbieten. Angepasste Rechtsschutz-Bausteine für Firmen, Freiberufler und Gewerbe-Immobilien. Der spezielle Verkehrsrechtsschutz kann in das Gesamtpaket integriert werden. Wenn der Fall „brennt“ sorgt die rechtsverbindliche Auskunft über das ARAG Online Rechts-Service und das anwaltliche JuraTel für schnelle Hilfe, rund um die Uhr.

ARAG Rechtsschutz Bausteine Selbstständige in der Übersicht:

  • Rechtsschutz für die Firma
  • Rechtsschutz für Arbeitgeber
  • Rechtsschutz für Gewerbe-Immobilie
  • Rechtsschutz für Firmen-Fahrzeuge

Die vier Bausteine der ARAG Rechtsschutzversicherung kann für Selbstständige beliebig zusammengesetzt werden. Alleinunternehmer, sowie Arbeitgeber können den angepassten Rechtsschutz zusammenstellen. Die Kosten und Beiträge zur Rechtsschutzversicherung werden dadurch bei maximalen Leistungen entsprechend niedrig gehalten, das Preis-Leistungs-Verhältnis kann leicht optimiert werden.

Der ARAG Service für juristischen Rat durch Fachanwälte per Telefon, sowie das Online-Forderungsmanagement sind in den Rechtsschutz-Bausteinen bereits als Standard ohne weiteren Aufpreis integriert.

Individuelle Beitragsberechnung ARAG Rechtsschutzversicherung Selbstständige

Die angepasste Rechtsschutzversicherung fängt schon bei der Wahl des Tätigkeitsfeldes des Unternehmers, bzw. Selbstständigen an. Die ARAG berechnet nach Auswahl des Geschäfts, Gewerbes oder Tätigkeitsbereiches die Beitragssätze zum Rechtsschutz. Weitere Kostenreduzierungen der Rechtsschutzbeiträge sind durch Auswahl der Eigenleistung und den Abständen der Beitragszahlungen (monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich) möglich.

Nach der Beitragsberechnung können Sie sich ein persönliches Angebot der ARAG erstellen lassen. Der schnelle Online-Abschluss ist durch den Angebots-Ausdruck und durch die Online-Absendung des Versicherungsantrags transparent und unkompliziert. Der Versicherungsschein zur Rechtsschutzversicherung wird von der ARAG nach finaler Überprüfung per Post an den Versicherungsnehmer geschickt.


Mehr Infos – Zur ARAG Rechtsschutzversicherung Selbstständige ARAG Rechtsschutz



Die ARAG Versicherungsprodukte im Überblick

Individual Rechtsschutz Rechtsschutz Selbstständige Zahnzusatz-Versicherung
KFZ-Schutz Jura-Telefon Top-Schutzbrief
Recht&Heim Aktiv Kombi Privat Haftpflicht Internet Rechtsschutz web@ktiv
Weitere Berichte & News zu ARAG




Die Themen zur ARAG Versicherungen - Das könnte Sie interessieren

- Mehr Leistungen zum Top-Schutzbrief - 16.12.2013
- Neue Rechtsschutzprodukte - JuraCheck - 22.01.2013
- Testsieg im Check Produktverständlichkeit - 18.01.2013

Weitere Berichte & News zu ARAG



Ihre Erfahrungen zur ARAG zählen - Jetzt mitmachen!

Haben Sie schon Erfahrungen gesammelt? Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit abgelaufen, war der Service in Ordnung?
Schreiben Sie Ihre Erfahrungen zur ARAG. Ein paar Zeilen zu Ihrer Meinung - Erfahrungsberichte ARAG




Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.