November 2017 mehr Tourismus im Bundesgebiet

Tourismus-


Im November 2017 ist die Anzahl der Übernachtungen im Bundesgebiet auf Jahressicht um 3 Prozent gestiegen. Die Zahl der Auslandsgäste stieg um 4 Prozent an.

Übernachtungen ausländischer Gäste deutlich angestiegen

Hotel
Mehr Tourismus im Bundesgebiet

Im November 2017 übernachteten in Beherbergungsbetrieben im Bundesgebiet rund 29,6 Millionen Gäste aus dem In- und Ausland, so Destatis am Donnerstag. Im Vergleich zum November im Vorjahr entspricht das einem Anstieg um 3 Prozent.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Bundesgebiet stieg auf 24,1 Millionen, ein Plus um 3 Prozent. Im November 2017 übernachteten in Beherbergungsbetrieben rund 5,5 Millionen Gäste aus dem Ausland und dies entspricht auf Jahressicht einem Anstieg um 4 Prozent.

Lt. Destatis gab es im Zeitraum zwischen Januar und November 2017 in deutschen Beherberungsbetrieben rund 431 Millionen Übernachtungen. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr ein Anstieg um 3 Prozent. Davon fielen rund 353 Millionen auf inländische und 78 Millionen Übernachtungen auf ausländische Gäste an. Ein Anstieg um 2 bzw. 4 Prozent.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.