Corona: USA verbieten Einreise aus Festland-Europa

COVID-19 –


Die USA ziehen nun aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus in Europa die Konsequenzen. Ab Freitag darf niemand mehr aus dem europäischen Festland einreisen. Großbritannien bleibt eine Ausnahme.

Virus

Vorerst ist die Einreise aus Europa in die USA für 30 Tage untersagt

Einreisen aus Festland-Europa in die USA untersagt

Die USA ziehen wegen der teils massiven Ausbreitung des Corona-Virus in Europa die Reißleine. In der Hoffnung, dass die Epidemie keinen negativen Einfluss auf eigene Situation hat, untersagen die USA nun die Einreise aus dem europäischen Raum für die kommenden 30 Tage. Diese Verordnung werde am kommenden Freitag zur Mitternachtszeit in Kraft treten, so US-Präsident Donald Trump.

Es gibt jedoch ein Ausnahme. Reisende aus Großbritannien dürfen nach wie vor in die USA einreisen, mit der Bedingung, sich vorab einer „angemessenen Untersuchung“ unterzogen zu haben.

Donald Trump bezeichnet die bisherigen in Europa (in der EU) getroffenen Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus als gescheitert. Da es sich um eine ernsthafte Bedrohung handelte, müsse man nun zu geeigneten Mitteln greifen.

Innerhalb der EU befindet sich Italien inzwischen in Quarantäne und Österreich hat die Grenze zum südlichen Nachbarn quasi abgedichtet.

Kosten & Leistungen Krankenzusatzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Krankenzusatzversicherung

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.