Unzufriedene Bürger zur Energiepolitik und EEG-Reform

EEG-Reform-


Es gab eine EEG-Reform, so die offizielle Verlautbarung aus der Energiepolitik. Aus der Sicht der meisten Bundesbürger änderte sich aber rein gar nichts. Für drei Viertel der Deutschen bleibt es wie es bisher schon war. Die Kosten für die Energiewende werden auch künftig bei den Haushalten hängen bleiben.

EEG-Umlage

Energiewende droht der Bundesregierung aus den Fingern zu gleiten – So die Mehrheit der Bürger

Breite Unzufriedenheit über die Energiepolitik der Bundesregierung

Wenn Sie mit der Energiepolitik der Bundesregierung unzufrieden sind, dann stehen auf dem breiten Flur nicht alleine da. Mit 79 Prozent zeigen sich mehr als drei Viertel der Bundesbürger der Energiepolitik nicht gerade zugeneigt. Ein Jahr schwarz-rote Regierung hinterließ in Sachen EEG, Energiewende und Öko-Umlage eine breite Unzufriedenheit.

Unter dem Motto „Energiewende – ein Jahr nach der Bundestagswahl“ beauftragte das Unternehmen Stiebel Eltron eine Emnid-Umfrage. Dazu wurden 1.000 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt.

Demnach sind 66 Prozent der Bürger davon überzeugt, dass die Bundesregierung die Kontrolle über die Kosten der Energiewende verlieren wird, dazu seien auch wichtige Ziele der Energiewende verfehlt worden. Die Politik sei mit den Privilegien zu den Öko-Umlagen zu einseitig orientiert. Drei Viertel der Bürger sind der Ansicht, dass die Energiepolitik in einem zu hohen Maße die Interessen der Unternehmen berücksichtige. Die privaten Haushalte haben die ungleiche Verteilung der Kostenbelastungen zu tragen und dieser Umstand werde sich auch auf absehbarer Zeit nicht ändern.

Es gab zwar eine Reform im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG), aber 75 Prozent der Befragten gehen bei den Stromkosten dennoch nicht von Entlastungen aus.

Die Industrie-Lobby steht dem Bundestag näher als der Wähler

Das Umfrageergebnis überrascht nicht. Für die sog. EEG-Reform der Bundesregierung wurde lediglich das Etikett getauscht und der Inhalt der Verpackung neu sortiert. Die Inhalte und Anteile sind allerdings annähernd gleich geblieben.

Die Bundesbürger lehnten bereits im Vorfeld die Entwürfe der Reform mehrheitlich ab. Die Ablehnung der Bürger wurde aber durch den ununterbrochenen Lärm aus den Reihen der Industrievertreter offenbar vollkommen in die Bedeutungslosigkeit gerückt. Jegliche erhobene Stimme aus den Lagern der Zahlmeister wurde mit der Argumentation „Arbeitsplatz-Sicherung“ sofort erschlagen und man ließ die Keule penetrant sichtbar hängen.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen





MeinOekoTarif_728x90


Tarifometer24.com – Tarife – News – Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.