Ungebrochener Boom der PV-Anlagen in Deutschland

Photovoltaik Energie-


Das Jahr 2012 verfehlte nur knapp einen neuen Rekord für neu errichtete Photovoltaikanlagen. Trotz Subventionskürzungen übertrifft die neu errichtete Leistung durch Sonnenenergie wiederholt die Zielsetzung der Bundesregierung. Die alternative Energie durch PV boomt nach wie vor.

Nachfrage Sonnenkollektoren ist ungebrochen

PV-Anlagen
Ungebrochener PV Boom 2012
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Trotz Kürzungen der Förderungen für Photovoltaikanlagen wurde im Jahr 2012 fast ein neuer Rekord der neu installierten Leistungen auf den deutschen Dächern aufgestellt. Die Zahlen zu den neu errichteten Photovoltaikanlagen repräsentieren den Zeitraum zwischen Januar und November 2012 und wurden von der Bundesnetzagentur (BNetzA) veröffentlicht.

Mit einer Ergänzung von 7,3 Gigawatt (GW – Milliarden Watt) an die öffentlichen Netze verfehlte das vergangene Jahr nur knapp den bisherigen Höchststand von 2011 (7,5 Gigawatt). Aufgrund der angekündigten Reduzierungen der Fördergelder ab 2012 kam es im Dezember 2011 lt. Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) (Dienstag) zu einem Höhepunkt des Booms, in dem alleine 3 GW installiert worden sind.

Zielsetzung der Bundesregierung übertroffen
Auch wenn bei der statistischen Auswertung der durch PV-Anlagen bereitgestellten Leistungen der Dezember 2012 noch nicht eingeschlossen ist, sind die Vorgaben der Bundesregierung bereits zum dritten Mal in Folge übertroffen worden. Obwohl die Subvention gegenüber 2011 deutlich gekürzt wurde, ließen sich die Stromkunden nicht davon abbringen, selbst zu einem Stromerzeuger durch Sonnenenergie zu werden.

Wer als Privathaushalt keine Möglichkeiten hat Sonnenkollektoren auf das Dach montieren zu lassen, kann sich dennoch nicht dem Thema Energiewende entziehen. Er leistet „mehr oder weniger unfreiwillig“ einen Beitrag für die Solarstromförderungen per EEG-Umlage auf die eigene Stromrechnung. Zum 01. Januar steigt der Ökoanteil von bisher 3,6 Cent auf 5,3 Cent pro Kilowattstunde. Die Strompreisanhebungen zum Jahreswechsel auf 2013 werden nicht die letzten Anpassungen gewesen sein.

Die von der Bundesregierung geplanten Förderungen sind begrenzt. Das Ziel ist ein Leistungsausbau von 52 Gigawatt für PV-Anlagen in Deutschland. Anschließend sollen die Fördergelder gestrichen werden.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.