FlexStrom stellt vorübergehend Versorgung sicher

FlexStrom-


Der in die Insolvenz gerutschte Energieversorger FlexStrom wird die bestehenden Kunden vorübergehend unverändert mit Strom und Gas beliefern. Derzeit prüfe die Insolvenzverwaltung die Möglichkeiten für eine Sanierung und den Erhalt des Berliner Unternehmens auch in der Zukunft.

Vorübergehend fortgesetzter „normaler“ Geschäftsbetrieb

Flexstrom
Weiterhin Stromversorgung

Der Energieversorger FlexStrom wird seine bestehende Kunden weiter beliefern. Heute teilte das Berliner Unternehmen mit, dass der Geschäftsbetrieb von der Tochter Löwenzahn Energie vorläufig vollständig weitergeführt wird.

Bestehende Verträge sollen daher unverändert weiter laufen, der Strom wird von FlexStrom fortgesetzt eingespeist und fällige Beiträge wären weiterhin zu begleichen. Der Geschäftsbetrieb wird nach den Insolvenzanträgen von FlexStrom, OptimalGrün und Löwenzahn Energie von den vom Amtsgericht Charlottenburg bestellten vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Schulte-Kaubrügger (White & Case) begleitet, wie das Unternehmen mitteilte.

Derzeit werde geprüft, welche Lösungen für eine konkrete Sanierung und dem Erhalt des Unternehmens Anwendung finden könne. Die Lieferungen für Strom und Gas werden für Kunden fortgesetzt. Aus diesem Grund wären Forderungen und Abschläge unverändert zu begleichen.

Außen vor stehen die Kunden des Gaslieferanten FlexGas, diese sind von der Insolvenzverwaltung nicht betroffen. FelxGas ist vollständig von der AKO Capital AG übernommen worden und vewaltet damit als neuer Eigentümer auch die FlexGas-Kunden.

In den kommenden Tagen könnten bereits genaue Angaben erfolgen, wie die Zukunft für FlexStrom und den Strom- sowie Gaslieferungen aussehen wird. Bis soll jedoch die Gas- bzw. Stromversorgung sicher gestellt sein.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.