Aufhebung Verbot: Nachtspeicherheizungen dürfen weiterlaufen

Nachtspeicherheizungen-


Es bahnt sich das Ende des Nachtspeicherofen-Verbots an. Das Gesetz des nur noch mehr befristeten Betriebs von Nachtspeicherheizungen bis Ende 2019 wird voraussichtlich annulliert. Aufgrund der Energiewende bieten die stromhungrigen Elektroöfen zur Wärmeerzeugung ein weiteres Potenzial.

Stromspitzen im Versorgungsnetz abfangen

Energie sparen
Nachtspeicherofen-Verbot wird gekippt

Die Rücknahme des Verbots von Nachtspeicherheizungen zeichnete sich bereits Anfang Dezember 2012 ab, als der Energieriese RWE sich für die Nutzung der vermeintlichen „Stromvernichter“ in Verbindung mit der Energiewende aussprach. Die energiehungrigen Raumheizungen könnten als Puffer dienen, wenn es Stromspitzen im Versorgungsnetz zu kompensieren gilt.

Am Donnerstag wird aller Voraussicht das ursprünglich vorgesehene Verbot der Nachtspeicheröfen ab 2020 gekippt. Bereits am Mittwoch stimmte der Bauausschuss des Bundestages mit den Stimmen der Regierungskoalition CDU/CSU und FDP für eine Gesetzesänderung, wie F.A.Z. (Mittwoch) berichtete.

Mit der Energiewende werden künftig Leistungsspitzen erwartet, die als schwer kontrollierbar gelten und im Extremfall zu einem Zusammenbruch der Energieversorgung führen könnten. Im Gegensatz zur Kernenergie, liefern z.B. Windräder und Photovoltaikanlagen nur dann Strom, wenn die Wetterlage es entsprechend zulässt. Zusätzlich unterliegt die in Strom umgewandelte Energie teils extremen Schwankungen. Diese Spitzen gilt es abzufangen und möglichst „sinnvoll“ zu kompensieren.

Der als sehr verschwenderisch angesehene Stromhunger von Nachtspeicherheizungen könnte sich an diesem Punkt als sehr nützlich erweisen. Mit entsprechend ausgerüsteter Regeltechnik könnten z.B. die Netzbetreiber „aus der Ferne“ bei Bedarf ein Steuersignal über das Stromnetz schicken, das die Speicherhöfen in den Haushalten in Betrieb setzt. Einsetzende Leistungsspitzen in den Stromnetzen würden durch die eingeschalteten Verbraucher abgemildert.

Mit dem Wegfall des Nachtspeicherverbots würde die ursprüngliche Bestimmung, ab 1990 installierte Geräte nach 30 Jahren, bzw. vor 1990 installierte Speicheröfen mit dem Beginn 2020 einzustampfen, schlicht entfallen.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen



Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.