Strom Subventionen für Golfplätze in Frage gestellt

Energiewende-


Golfplätze gehören per Definition zur „stromintensiven Industrie“, denn sonst wäre die Befreiung von Netzentgelten gar nicht möglich. Zumindest müsste es so sein, wenn die Verlautbarungen der Politik konsequent abgeleitet würden. Das Wirtschaftsministerium will der Sache auf den Grund gehen und eine Überprüfung des Sachverhalts einleiten.

Stromsubventionen für Golfclubs in Frage gestellt

Golfpflatz
Subventionierte Schwerindustrie Golfplatz
Bild:Rainer Sturm / pixelio.de

Das Bundeswirtschaftsministerium will überprüfen lassen, ob die Kriterien zur Vergabe der Netzentgeltbefreiungen „zeitgemäß“ sind und diese ggfs. angepasst werden könnten. Der Rheinischen Post – rp-online.de (Sonntag) liegt ein Schreiben des Ministeriums vor, aus dem hervorgeht, dass die Bundesnetzagentur (BNetzA) nun diese Prüfung angehen solle.

Demnach soll die Ausnahmeregelung für Golfplätze abgeschafft werden. Das Wirtschaftsministerium wies darauf hin, dass Rot-Grün die Möglichkeit für Golfplätze geschaffen hätte, sich von den Stromnetzentgelten befreien zu lassen. „Das machen wir jetzt rückgängig“, so das Ministerium.

Der verloren gegangene Bezug zur Realität

Den Verbrauchern wird die Förderung der erneuerbaren Energien nicht mehr als eine Kugel Eis im Monat kosten, erklärte einst Jürgen Trittin, Fraktionschef der Grünen.

Aus der kleinen weichen Zucker-Milch-Kugel ist inzwischen ein schwerer „Basketball“ geworden und übrig blieb ein harter kleiner Goldball, offenbar exklusiv für die Zielgruppe der Golfliebhaber.

Golf ist noch längst nicht zum Breitensport avanciert und manchem Vorstandsmitglied der einschlägigen Golfclubs würde alleine der Gedanke über die Teilnahme des „gemeinen Verbrauchers“ ein widerwilliges Nasenrümpfen hervorrufen. Man trifft sich im exklusiven Ambiente, spricht über Politik, Wirtschaft und Energiewende, während die Kugel beiläufig über das großflächige Grün bewegt wird.

Aus Freude über ein verbessertes Handicap kann schon mal die Sicht auf die Realität verloren gehen und erklärt für die künstlich geschaffene Naturlandschaft den Status „stromintensive Schwerindustrie“ als Stammvorgabe.

Unverständliche Privilegien, die nicht im krasseren Gegensatz zur erklärten Politik stehen könnten.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen



Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.