PV-Anlagen auf Balkon – Vorsicht bei den Wechselrichtern

PV-Anlagen –


Die kleinen stationären Solaranlage auf den Balkonen werden immer beliebter. Damit steigt auch die Vielzahl der Angebote derlei Mini-Solarkraftwerke an. Ein besonderer Augenmerk sollte jedoch auf die Wechselrichter gelegt werden. Hier könnte es zu Problemen kommen.

Wechselrichter nicht immer zulässig

PV-Platte
Mini-Kraftwerk auf dem Balkon

Solaranlagen auf der eigenen Terrasse oder, da es ohnehin nicht anders geht, auf dem Balkon werden immer beliebter. Diese „Sonnenpaddel“ bringen immerhin einen gewissen Anteil an Extra-Strom, der sich bei Sonnenschein nicht auf den Stromzähler im auswirkt. Wieviel Sonnenstunden nötig sind, bis sich der Kauf und der Anschluss einer solchen Photovoltaik-Anlage rentiert, muss je nach Leistung und Preis individuell ausgerechnet werden. Doch bis dahin muss die PV-Anlage auch einwandfrei und ohne „Zwischenfälle“ im Betrieb bleiben.

Mängel wurden festgestellt

Da wo eine Solarplatte ist, befindet sich auch gleich danach ein sogenannter Wechselrichter. Diese wandelt den von der PV-Anlage erzeugten Gleichstrom in den gebräuchlichen Wechselstrom bei 230V um. An diesem Punkt können Gefahren lauern, so eine kürzlich von der Bundesnetzagentur veröffentlichte Warnung. Im Handel scheinen Wechselrichter in Verbindung mit PV-Anlagen zu kursieren, die möglichst nicht in Betrieb gehen sollten. Nach einer Prüfung unterschiedlicher Wechselrichter hatte die Bundesnetzagentur eine Liste mit zahlreichen festgestellten Mängel parat.

Angaben oft unvollständig

Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, zeige sich zwar erfreut darüber, dass immer mehr Haushalte eine solche PV-Anlage installierten, aber gleichzeitig wies er auch auf die vielen erhältliche unzulässigen oder auch „potenziell gefährlichen“ Wechselrichter hin. Das fange bereits beim Fehlen einer CE-Kennzeichnung an, geht über eine nicht vorhandene deutsche Betriebsanleitung, bis hin zu einer fehlenden Kontaktadresse eines deutschen Händlers.

Im Bundesgebiet ist es nicht erlaubt, ein Produkt ohne CE-Kennzeichen zu vertreiben und zu nutzen. Das gilt auch bei fehlender Betriebsanleitung in deutscher Sprache sowie bei einer nicht vorhandenen Händleradresse innerhalb der EU.

Technische Mängel

Zu den äußerlich erkennbaren Merkmalen wie Kennzeichnungen sind die Konsumenten aber auch mit den von ihnen nicht übersehbaren Eigenheiten dieser Wechselrichter konfrontiert. Die Bundesnetzagentur hat sich eine ganze Reihe von angebotenen Geräten im Labor genauer angesehen. Derzeit laufen bereits entsprechende Verfahren gegen die Hersteller dieser Solarwechselrichter, die zwar das Formale erfüllen, aber mangelhafte Geräte vertreiben. Bei einigen Geräten wurde eine Überschreitung der elektromagnetischen Verträglichkeit festgestellt. In diesen Fällen droht den Herstellern ein EU-weites Betriebsverbot und Geldbußen von bis zu 100.000 Euro. Importeure und Händler drohen in solchen Fällen eine Geldbuße von bis zu 10.000 Euro.

Die mangelhaften Wechselrichter sind im Online-Handel ebenso zu finden wie auch im stationären Handel.

Nicht einfach zugreifen

Konsumenten können vor dem Kauf eines Wechselrichters einiges selbst beachten. Dazu gehört die Kontrolle, ob dieses Gerät mit einem CE-Kennzeichen versehen ist. Vorab kann man sich lt. Bundesnetzagentur über Anbieter bzw. Hersteller informieren, ggfs. bei Testreihen von Stiftung Warentest nachsehen. Selbst überprüfbar ist auch die Angabe einer Kontaktperson innerhalb der EU. Diese Adresse muss ersichtlich sein auf der Verpackung oder auf dem Produkt. Eine Adresse kann auch auf dem Paket oder in den beigelegten Dokumenten angegeben sein.
Ein augenscheinlicher Hinweis auf evtl. Probleme könnten in Deutschland unübliche Steckverbindungen sein. Seriöse Händler sollten gestellte Fragen gern und schnell beantworten. Darüber hinaus mache auch ein Vergleich mit anderen Wechselrichtern Sinn in Bezug auf technische Merkmale und dem daraus resultierenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Strompreisvergleich Schnellrechner Strompreise - Stromanbieter vergleichen

Postleitzahl Haushalt:


Sie kennen die Postleitzahl nicht? - Hier nach dem Ort suchen


Kosten & Leistungen Rechtsschutzversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Gesetzbücher

  • Umfangreiche Unterstützung im Rechtsstreit
  • Rechtsschutz für die gesamte Familie
  • Inklusive übersichtlichem Leistungsvergleich
  • Rechtsschutz kostenlos vergleichen und beantragen

Rechtsschutzbereich wählen, ein paar Daten, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

970x250