Samstag, den 7. Juli 2018

Zwischenzeitliche Preiserhöhung für Heizöl um gut 50 Cent

Heizölpreise März 2017


Am Dienstag starteten die Heizölpreise um rund 50 Cent / 50 Rappen „weniger billig“ als noch am Vorabend. Ausschlaggebend sind vor allem zwischenzeitlich ansteigende Preise an den Rohölmärkten. Der Euro blieb auf relativ stabilen Kurs.

Heizöl

Zwischenzeitliche Erhöhung der Heizölpreise ohne klar erkennbaren Trend

US-Dollar könnte noch etwas länger schwächeln

Die Preise für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) zogen leicht an und erhielten auch zum Auftakt in den Dienstag einen geringfügigen Preisaufschlag. Allerdings blieb alles noch im „grünen Bereich“ und innerhalb der beständigen Auf- und Abwärtsbewegungen. Ein klarer Trend ist noch immer nicht in Sicht.

Der Dollar-Index zeigt aufgrund nachlassender Euphorie für die jüngst durchgeführte Fed-Zinsanhebung und den weiteren in Aussicht gestellten wahrscheinlichen Aufwärtsschritten anhaltende Schwäche. Die europäische Gemeinschaftswährung schaukelt im Bereich von 1,075 US-Dollar auf und ab.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 21. März 2017 07:15 Uhr

Nach einem ruhigen Handelstag zum gestrigen Wochenauftakt blieben die Veränderungen beim Ölpreis auch zum Start in den Dienstag unspektakulär. Zum Tagesauftakt kostete Brent nach einem Zuschlag von +0,13 US-Dollar 51,85 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Dienstagmorgen bei 55,07 Euro pro 100 Liter und kostete damit um rund +0,50 Euro bzw. +0,50 Franken mehr als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,0757 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

  MeinOekoTarif_728x90

Quelle Heizölpreise:

  Relevante Berichte zum Thema - Das könnte Sie interessieren

Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter
Heizölpreise kurz vor dem Wochenende motivierter

Heizölpreise April 2017 – Die Ruhe war nur von kurzer Dauer. 100 Liter Heizöl kosteten zum Start in den Freitag rund 95 Cent bzw. 95 Rappen mehr als am Vorabend. Die Rohölmärkte... 

Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag
Heizölpreise mit moderatem Abschlag in den Donnerstag

Heizölpreise April 2017 – Der Höhenausflug wurde am Donnerstag zwischenzeitlich beendet. Die Heizölpreise starteten in den neuen Handelstag mit einem moderaten Preisabschlag... 

Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag
Motivierte Heizölpreise am Mittwoch – 1 Euro Preisaufschlag

Heizölpreise April 2017 – In der Wochenmitte zeigen die Heizölpreise nach einem zögerlichen Wocheneinstieg deutlich mehr Energie. Am Mittwoch kosteten 100 Liter Heizöl... 

Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April
Heizölmärkte: Relativ ruhiger Start in den April

Heizölpreise April 2017 – Die ersten Tage im April verlaufen zumindest für die Rohöl- und Heizölmärkte relativ ruhig. Zum Auftakt in den Dienstag kosteten 100 Liter... 


  Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Heizölpreise ließen auch am Freitag weiter nach
Heizölpreise ließen auch am Freitag weiter nach

Heizölpreise Juli 2018 – Die Heizölpreise ließen auch zum Start in den Freitag weiter nach. Zum Auftakt in den letzten Tag der Handelswoche kosteten 100 Liter Heizöl... 

Rückwärtsgang bei Heizölpreise auch zum Start in den Donnerstag
Rückwärtsgang bei Heizölpreise auch zum Start in den Donnerstag

Heizölpreise Juli 2018 – Der am Vortag eingelegte Rückwärtsgang bei den Heizölpreisen wurde zumindest zum Auftakt in den Donnerstag beibehalten. Am Vormittag kosteten... 

Lange Phase fallender Heizölpreise fällt aus – Aufschläge am Mittwoch
Lange Phase fallender Heizölpreise fällt aus – Aufschläge am Mittwoch

Heizölpreise Juli 2018 – Eine längere Phase fallender Heizölpreise wird es nicht geben, wie bereits der Mittwoch zeigt. Zum Start in den Handelstag kosteten 100 Liter... 

Heizölpreise folgten Abwärtsrichtung der Rohölnotierungen
Heizölpreise folgten Abwärtsrichtung der Rohölnotierungen

Heizölpreise Juli 2018 – Die Heizölpreise folgten den sinkenden Rohölnotierungen und starteten am Dienstag mit einem Abschlag von rund 40 Cent bzw. 40 Rappen pro 100 Liter. Nach... 

Ihre Meinung zählt! - Ein paar Zeilen von Ihnen sind uns sehr viel wert.

Wenn Sie zum Thema gerne etwas ergänzen wollen, inhaltliche Fehler entdecken oder völlig anderer Meinung sind: Kurze Sätze sind ebenso willkommen wie "halbe Romane".
Bitte die Netiquette beachten (Regeln)

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.