Zum Wochenende aufstrebende Heizölpreise

Heizölpreise August 2017-


Wiederum gestiegene Heizölpreise zum Auftakt in den Freitag. 100 Liter Heizöl kosteten zum Start gut 30 Cent / 30 Rappen mehr als am Vortag. Die Ölmärkte scheinen derzeit wieder etwas motivierter zu sein.

Heizöl

Heizölpreise könnten zum Wochenabschluss weiter ansteigen

Brent und WTI im deutlicheren Plus gestartet

Mit dem Auftakt in den Freitag starteten die Heizölpreise wiederholt im Plus. Gut 30 Cent bzw. 30 Rappen mehr kosteten 100 Liter Heizöl zum Tageseinstieg. Bis zum Handelsschluss könnten die Heizölpreise noch weiter anziehen.

Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten mit jeweiligen Preisaufschlägen. Vor allem Brent legte nach mehreren zögerlichen Tagen wieder deutlicher zu. Die Ölmarktteilnehmer scheinen aufgrund der veröffentlichten Lagerbeständen in den USA etwas motivierter zu sein.

Der Euro trug aufgrund seiner Wechselkurs-Entwicklung gegenüber dem US-Dollar zu den gestiegenen Heizölpreisen etwas bei.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 25. August 2017 um 09:00 Uhr

Am Freitag startete die Ölsorte Brent erneut mit Zuschlägen. Der Brent-Preis kletterte in den ersten Morgenstunden um +0,33 US-Dollar an und kostete 52,46 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Freitagvormittag bei 52,68 Euro pro 100 Liter und kostete um rund 0,30 Euro bzw. 0,30 Franken mehr als am Vortag.

Der Euro notierte bei 1,1792 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.