Weitere Iran-Sanktionen treiben Heizölpreise an

Heizölpreise November 2018-


Nachlassende Heizölpreise gab es nur für einen Tag. Am Dienstag startete Heizöl wiederum mit einem moderaten Aufschlag um 60 Cent bzw. 60 Rappen pro 100 Liter. Grund dafür dürften die weiteren Sanktionen gegen den Iran sein.

Ölförderung

Nun spielen wieder geopolitische Reibereien eine große Rolle

Heizölpreise könnten nächsten Tage weiter ansteigen

Die Zeit der fallenden Heizölpreise dauerte unterm Strich nur einen Tag lang. Am Montag rutschte der durchschnittliche Preis auf rund 85,20 Euro ab. Dafür gab es am Dienstag zum Tagesauftakt wiederum einen Aufschlag um 60 Cent bzw. 60 Rappen pro 100 Liter. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten im Plus und legten auch in den ersten Morgenstunden weiter zu.

Gestern verhängten die USA eine neue Welle von Sanktionen gegen den Iran. Im Mittelpunkt stehen (wie fast immer) die wichtige Ölförderungen des erdölreichen Landes. Eine drastische Reduzierung der Ölfördermengen würde die Preise entsprechend einheizen. Das Erdöl-Kartell Opec überlegte bereits vor einigen Wochen, die eigenen Produktionen anzukurbeln, um ggfs. die Förderminderung aus dem Iran abzufedern.

Ein wenig dämpfend auf die Heizöl-Preisanstiege wirkte der etwas angezogene Euro gegenüber dem US-Dollar.

Rohöl- und Heizölpreise am
Dienstag, den 06. November 2018, 07:45 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten gemeinsam in Aufwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 62,90 US-Dollar
  • Preis für Brent: 72,80 US-Dollar
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1407 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 85,79 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war am Dienstagmorgen
gegenüber dem Vorabend um rund 60 Cent / 60 Rappen teurer.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE            

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit

Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.