Vorerst harmloser Start bei den Heizölpreisen

Heizölpreise Juni 2021 –


Am Montagmorgen bei den Heizölpreisen wiederholt „harmloser“ Start in den Handelstag, jedoch mit Potenzial mit weiteren Anstiegen. Zum Auftakt in die neue Woche vorerst rund 2 Cent Preisabzug.

Ölförderung

Ruhiger Start für Heizölpreise in neue Handelswoche

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, der 07. Juni 2021, 06:40 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 69,33 US-Dollar
Brent: 71,51 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2170 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Montagmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 478,45 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
67,80 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Montagmorgens um 0,02 Euro (-0,03 %) niedriger als am Wochenende.


Die Entwicklungen am Montag stehen relativ offen

Am Montagmorgen legten die Heizölpreise mit einem vorläufigen Preisabzug um rund 2 Cent pro 100 Liter zu. Einen ähnlichen Start legten die Bestellpreise zuletzt am vergangenen Freitag hin, nur um im Laufe des Handelstages um rund 40 Cent draufzuschlagen. Die wichtigen Ölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) zeigten sich in den ersten Morgenstunden ähnlich „harmlos“ mit jeweiligen Preisabzügen. Am vergangenen Freitag zogen die Rohölmärkte relativ motiviert aufwärts, um schließlich nach der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichtes wieder Land abzugeben. Die Statistiken fielen weniger befriedigend aus als es sich die Markt-Akteure wohl erhofften. Dennoch könnte die (erwartete) Steigerung bei der Ölnachfrage überwiegen und die Ölmärkte weiterhin befeuern.

Der US-Dollar musste aufgrund der Nichterfüllung des (Hoffnungs-)Solls des Arbeitsmarktes ein paar Federn lassen. Der Euro zog entsprechend an, konnte aber die Marke von 1,22 Dollar nicht mehr knacken. Am Montagmorgen ging es mit der Gemeinschaftswährung ohnehin wieder leicht abwärts.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.