Überraschend gestiegener Euro bremste für Heizöl Preiszuschläge aus

Heizölmarkt Juli 2015-


Der überraschend gestiegene Euro bremste die Preiszuschläge bei Heizöl aus und begrenzte den Aufschlag am Freitag auf rund 50 Cent / 50 Rappen pro 100 Liter. Die Rohölmärkte kommen langsam aus ihrer Versenkung nach oben gestiegen.

Ölförderung

Die Heizölpreise gehen bei knapp 61 Cent dem Wochenende entgegen

Griechenland lieferte Vorschläge ab – Euro scheint beruhigt zu sein

Die Preise an den Rohölmärkten krabbeln langsam wieder aus ihrer Mulde hervor. Brent und WTI legten auch am Freitag bis zum frühen Nachmittag etwas drauf. Brent (Nordsee) kostet derzeit 59,14 Dollar pro Fass und WTI (USA) 53,45 US-Dollar.

Der Euro kletterte über die Marke von 1,11 US-Dollar hinaus. Eine etwas überraschende Entwicklung, denn die Griechenland- und damit verbundene Euro-Krise ist noch längst nicht abgewendet. Athen lieferte am Donnerstagabend die Spar- und Reformvorschläge ab, „auf den letzten Drücker“. Über das Wochenende wird voraussichtlich die Entscheidung der Eurogruppe fallen, ob die von Griechenland aufgestellten Punkte akzeptiert werden. Immerhin dreht es sich um weitere Milliarden im Rahmen eines dritten Hilfspakets.

Offenbar reichte das Überreichen der Papiere nach Brüssel aus, um den Devisenmärkten etwas Balsam zu verabreichen. Über das Wochenende wird wahrscheinlich die nächste Weiche für Griechenland gestellt. Mit der Entscheidung wird voraussichtlich auch der Heizölpreis in eine bestimmte Richtung geschickt. Welche das sein wird, steht derzeit noch völlig offen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am 10. Juli 2015, 14:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg bis zum frühren Freitagnachmittag um +0,25 US-Dollar auf 59,14 US-Dollar pro Fass (159 Liter) an. Der durchschnittliche Heizölpreis beträgt am Freitag 60,69 Euro pro 100 Liter und liegt damit um rund +0,50 Euro bzw. +0,50 Franken über dem Preis zum Handelsschluss vom Vortag.
Der Euro notierte bei 1,1188 US-Dollar.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.