Steil ansteigende Rohölnotierungen treiben Heizölpreise an

Heizölpreise März 2021 –


Die Heizölpreise werden erneut von steil ansteigenden Rohölnotierungen in die Höhe getrieben. Der bereits am Freitag aufgenommene Schwung hat sich über das Wochenende gehalten.

Ölförderung

Heizölpreise in kräftigen Aufwind geraten

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, der 08. März 2021, 07:40 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 67,58 US-Dollar
Brent: 70,96 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1911 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Montagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 462,29 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
65,59 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Montagmorgens um 0,29 Euro (+0,44 %) teurer als am Wochenende.


Die einleuchtende Erklärung für Ölpreisansturm gibt es nicht

Der bereits am vergangenen Freitag eingesetzte Rohöl-Auftrieb hatte es in sich. Heizöl kostete am Freitagabend um rund 1,90 Euro pro 100 Liter mehr als noch in den frühen Morgenstunden. Rohöl ließ bisher nicht locker und startete am Montag ebenfalls im klaren Plus. Brent (Nordsee-Öl) hat inzwischen die Marke von 70 Dollar pro Fass (159 Liter) überschritten. WTI (US-Öl) heilt schnurstracks hinterher. Für die Heizölkunden gab es am Montagmorgen bereits den nächste Preisaufschlag von knapp 30 Cent pro 100 Liter. Die Gründe für den rasanten Preisanstieg an den Ölmärkten liegt eher im Dunkeln als in erhellender Erklärung. Die Konjunktur ist nach wie vor stark ausgebremst, die Nachfrage nach Rohöl eher bescheiden. Jüngst verlängerte die Opec die Förderdrosselung. Dies könnte immerhin als ein Grund für steigende Preise dienen. Der Fortschritt der Impfkampagne gegen Covid-19 als Preistreiber ist jedoch wieder spekulativer Natur.

Vorschub für steigende Heizölpreise gibt auch die für Heizölkunden nachteilige Entwicklung im Wechselkursspiel Euro-Dollar. Die Gemeinschaftswährung lag auch am Montagmorgen im Minus und nähert sich schon „verdächtig“ der Marke von 1,19 Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.