Schwächelnde Heizölpreise nach einem Tag des „Preisansturms“

Heizölpreise September 2020 –


Am Donnerstag wieder schwächelnde Heizölpreise nach einem Tag des „versuchten Preisansturms“. Die Rohölmärkte zeigen erneut (alte) Schwächen.

Ölförderung

Rohölpreise haben sehr schnell wieder Rückwärtsgang eingelegt

Rohöl- und Heizölpreise: Donnerstag, den 17. September 2020, 09:15 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 39,46 US-Dollar
Brent: 41,55 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1775 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Donnerstagvormittag jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 264,34 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
38,41 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Donnerstagvormittag um 0,20 Euro (-0,20 %) niedriger als am Mittwochabend.


Für Heizölkunden winkt nach Abschlag ein weiterer Preisvorteil

Der kleine „Preisansturm“ am Vortag hielt nicht lange durch. Am Donnerstag legten Rohöl- sowie Heizölmärkte wieder den Rückwärtsgang ein. Heizöl kostete gleich zum Auftakt des neuen Handelstages um rund 20 Cent pro 100 Liter weniger als am gestrigen Abend. Derzeit spielt der US-Dollar wieder seine „Doppelrolle“ aus. Auf der einen Seite ging der Dollar gegenüber die „restlichen Währungen der Welt“ gestärkt hervor, was in den meisten Fällen in fallenden Ölpreisen resultiert. Auf der anderen bedeutet ein stärkerer US-Dollar einen für Heizölkunden ungünstigeren Wechselkurs. Dennoch sind die Rohölpreise derzeit drauf und dran, die Preiszuschläge am Vortag wieder auszugleichen. Derzeit bewegen sich Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) fortgesetzt abwärts. Der Euro rutscht gegenüber dem US-Dollar zwar ebenfalls ab, aber die Schritte sind aktuell deutlich kleiner als der Preisabfall bei Rohöl. Für Heizölkunden könnte im Laufe des Donnerstags ein weiterer Preisvorteil herausspringen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.