Schwache Entwicklung an Börsen zieht Heizölpreise nach unten

Heizölpreise Juli 2014-


Der breite Abwärtstrend an den weltweiten Börsen lässt die Kurse für Rohstoffe nicht außen vor und zieht auch den Preis für Rohöl ein Stück weiter nach unten. Für die Heizölverbraucher eine willkommende Entwicklung.

Aus den Börsen scheint die Luft langsam zu entweichen

Heizölpreise
Noch ist es relativ ruhig an den Handelsplätzen

Nach aktueller Sicht können die Krisen im Irak, Libyen und in der Ukraine als „abgehakt“ betrachtet werden. Die Märkte haben sich sichtlich an die Unruhefelder gewöhnt und tatsächlich setzt in einigen Krisenregionen bereits Entspannung ein.

Doch neue Spannungsfelder sind bereits in Sicht und zwar hausgemachte Unsicherheiten an den Handelsplätzen. Die Rekordjagten zum DAX, Dow Jones und Co. sind beendet. Die Werte wechselten ihre Bewegungsrichtung gen abwärts. Nachdem die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) das Anleihekaufprogramm schon deutlich reduzierte, könnten die Aktien-Händler zur Erkenntnis kommen, dass Unternehmenspapiere völlig überbewertet ggfs. völlig überbewertet sind. Die realen Unternehmensdaten haben offenbar mit den Papierwerten nicht sehr viel gemein. Die Notenbanken leisteten mit ihrer Geldschwemme ganze Arbeit.

Für Heizölkunden sind Börsenwerte ebenso relevant. Die Verbindungsstelle zu den Handelsplätzen besteht aus dem Gasöl. Ein an den Börsen gehandelter Wert für Heizöl sowie Diesel. Die Preise für Gasöl lassen seit Tagen deutlich nach.

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel im Laufe des Montags auf 109,90 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Montag sank der Durchschnittspreis für Heizöl um -0,30 Euro (durchschnittlicher Preis 78,67 Euro pro 100 Liter am Dienstag), bzw. um -0,30 Franken für die Kunden in der Schweiz.

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.