Rutschpartie Heizölpreise Anfang März vorerst beendet

Heizölpreise März 2018-


Die Rutschpartie bei Rohöl- und Heizölpreisen fand zum Auftakt in die zweite Märzwoche keine Fortsetzung. Am Montag startete Heizöl mit einem Aufpreis von rund Cent bzw. Rappen pro 100 Liter.

Heizöl

Rohölpreise holten wieder etwas auf. Brent und WTI im Plus

Aufschläge Heizölpreise vom Eurokurs abgedämpft

Die Rohölmärkte haben sich wieder gefangen. Nach der Bekanntgabe der vollen Öllager in den USA und die in Verbindung stehenden Rekordförderungen aufgrund der Frackingtechnologie haben den Ölpreisen in vergangener Woche kräftig zugesetzt. Die Talsohle zum Start in den März ist überwunden.

Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) legten gegenüber dem Stand am Freitag wieder zu und starteten auch am Montag mit einem positiven Vorzeichen. Entsprechend zog es auch die Heizölpreise nach oben.

Der Euro konnte aufgrund des Anstiegs gegenüber dem US-Dollar die Zuschläge bei Heizöl etwas mildern.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Montag, den 05. März 2018 um 07:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit einem positiven Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Montagvormittag bei 64,63 US-Dollar und der für WTI bei 61,15 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Montagvormittag bei 58,51 Euro pro 100 Liter. Heizöl kostete damit rund 0,35 Euro bzw. 0,35 Franken mehr als zum Wochenende.

Der Euro notierte bei 1,2317 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.