Ruhiger Start für Heizölpreise in neue Handelswoche – Euro & Öl in Ruhe

Heizölmarkt April 2015-


Ruhiger Start in die neue Woche für Heizölpreise. Die Rohölmärkte starteten mit kaum Preisveränderungen für Brent und WTI in den Montag. Nach einem relativ ruhigem Wochenausklang scheint sich die „Ruhephase“ zu Beginn der neuen Woche fortzusetzen. Heizöl kostet anfänglich rund 30 Cent pro 100 Liter mehr als noch zum vergangenen Handelsschluss.

Nachgelassene Ölpreise werden von schwächelnden Euro kompensiert

Ölförderung
Heizölpreise bewegen sich in der Schwebephase

Am Freitag ließen die Rohölmärkte etwas locker und die Preise für WTI und Brent gingen nach unten. Entsprechend wurden die Heizölpreise bis zum Wochenende mitgezogen. Der Umfang während des Tagesverlaufs betrug jedoch nur rund 20 Cent pro 100 Liter.

In der neuen Handelswoche zeichnet sich innerhalb der ersten Morgenstunden noch kein klarer Trend ab. Die Preise für Nordsee-Öl Brent sowie US-Öl WTI legten schwach zu, um 0,04 US-Dollar bzw. um 0,16 US-Dollar pro Fass (159 Liter).

Bereits am Freitag knackte der Euro die Marke von 1,08 Dollar und gipfelte vorübergehend bei 1,0849 Dollar. Das Abrutschen auf 1,0785 Dollar bis um rund 10:00 Uhr dürfte auch der Hauptgrund für den Preisaufschlag von ca. 30 Cent / 30 Rappen pro 100 Liter Heizöl sein. Tendenziell zieht es die Gemeinschaftswährung wieder gen Tal.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) stieg am Montag bis 10:00 Uhr um +0,04 US-Dollar auf 63,73 Dollar pro Barrel (159 Liter) an. Heizöl startete in den Montag bei einem Preis in Höhe von 64,90 Euro pro 100 Liter und somit um +0,30 Euro, bzw. +0,30 Franken mehr als zum Handelsschluss am Freitag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de
Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.