Rohölmärkte am Freitag weiter in Abwärtsrichtung

Heizölpreise Dezember 2018 –


Die Rohölmärkte kannten gestern nur die Abwärtsrichtung und starteten auch am Freitag mit weiteren Abschlägen. Für Heizöl blieb zum Auftakt in den heutigen Tag ein Abschlag von knapp 40 Cent / 40 Rappen.

Erdölpumpe

Heizöl binnen 24 Stunden um rund 1 Euro günstiger geworden

Opec und Moskau wollen sich heute einigen

Bei den Erdöl-exportierenden Ländern scheint langsam Hektik einzutreten. Die Rohölpreise rutschten gestern um ein weiteres Stück ab und Brent (Nordsee-Öl) fiel unter die Marke von 60 US-Dollar pro Fass (159 Liter). WTI (US-Öl) nähert sich dem Stand von 50 US-Dollar, hat bis dahin aber noch ein wenig Pufferzone.

Not verbindet. So wollen sich die Länder des Opec-Kartells und Russland zusammentun und nach einem Weg der effektiven Förderdrosselung suchen. Grundsätzlich seien sich die Länder darin einig, die Ölpreise mit einer Reduzierung der Fördermenge wieder nach oben zu treiben, aber der Umfang lässt noch Diskussionsraum offen. Am Freitag soll eine Entscheidung fallen. An den Märkten könnte es also noch ziemlich heftige Ausschläge geben.

Vorerst geht’s abwärts und Heizöl liegt nach dem Abschlag um 40 Cent / 40 Rappen pro 100 Liter zum Tagesauftakt ziemlich um ein Euro günstiger als noch vor 24 Stunden.

Rohöl- und Heizölpreise am
Freitag, den 07. Dezember 2018, 09:00 Uhr

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) starteten gemeinsam in Abwärtsrichtung.

  • Preis für WTI: 51,04 US-Dollar
  • Preis für Brent: 59,55 US-Dollar
  • Wechselkurs 1 Euro: 1,1374 US-Dollar
  • Durchschnittlicher Heizölpreis: 69.06 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war am Freitagmorgen
gegenüber dem Stand vom Vorabend um knapp 0,40 Euro bzw. 0,40 Franken günstiger.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE      ÖsterreichHeizölpreise AT      SchweizHeizölpreise CH

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Quelle Heizölpreise: Heizöl24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.