Relativ gelassener Heizölmarkt – Preise nach US-Wahl um 30 Cent runter

Heizölpreise November 2016-


Die Rohölmärkte ließen bis zur Mittagszeit am Mittwoch moderat nach. Die durchschnittlichen Heizölpreise zogen mit, unterstützt vom ebenfalls nachlassenden US-Dollar. 100 Liter Heizöl kosteten rund 30 Cent / 30 Rappen weniger als am Vorabend. Noch blieben die großen Reaktionen auf die US-Präsidentschaftswahl aus.

Heizöl

Rohölmärkte nehmen Ausgang US-Wahl noch relativ gelassen

Rohölpreise nun abwärts und der Dollar ebenfalls

Das Vorwahl-Geplänkel um Trump und Clinton ist beendet. Der neue Präsident steht fest. Mit Trump als Nachfolger von Barack Obama sind zumindest die deutschen „Leit-“ Medien überrascht worden. Die Entscheidung der US-Bevölkerung passt wohl ganz und gar nicht ins gewünschte Konzept. Die Märkte reagierten bisher relativ gelassen. Die Preise der Rohölsorten Brent und WTI drifteten zwar abwärts, doch von einem „Crash“ ist nichts in Sicht.

Der US-Dollar schwächelt wieder etwas, man könnte auch sagen der Preis für die US-Währung rückte der Realität wieder um ein Stück näher. Für die Heizölkunden rutschte der Bestellpreis um rund 30 Cent bzw. 30 Rappen pro 100 Liter ab.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Mittwoch, den 09. November 2016, 13:30 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zum frühen Nachmittag um -0,38 US-Dollar auf 45,91 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug zum am frühen Mittwochnachmittag 50,35 Euro pro 100 Liter und kostete somit um -0,30 Euro bzw. -0,30 Franken weniger als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1059 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.