Preisrückgang Heizöl vorbei – 1 Euro Zuschlag am Dienstag

Heizölpreise Oktober 2018-


Der Preisrückgang bei Heizöl war nur von kurzer Dauer. Am Dienstag starteten die Heizölpreise wieder mit einem satten Preisaufschlag von über 1 Euro bzw. 1 Franken pro 100 Liter.

Ölförderung

Preisnachlass bei Heizöl hielt sich nur für einen Tag

Brent und WTI starteten am Dienstag klar im Plus

Zum gestrigen Wochenauftakt starteten die Heizölpreise mit einem deutlichen Abschlag und die Bestellpreise rutschten sogar bis zum Handelsschluss weiter ab. „Viel versprechend“. Doch für den Dienstag legten die Rohölnotierungen wieder den Vorwärtsgang ein. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) starteten klar im Plus. Heizöl kostete zum heutigen Tagesauftakt um über 1 Euro bzw. 1 Franken mehr als zum gestrigen Handelsschluss. Das Potenzial der preisdrückenden Gewinnmitnahmen in den Ölmärkten scheint erschöpft. Nun gewinnen wieder die anhaltenden geopolitischen Spannungen die Oberhand.

Der US-Dollar hält sich aufgrund der (vermeintlich) starken Wirtschaftsdaten in den USA auf Höhe. Der Euro hat die Zone oberhalb von 1,15 US-Dollar inzwischen wieder verlassen.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 08:00 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit je einem positiven Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Dienstagvormittag bei 84,30 US-Dollar und der für WTI bei 74,63 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Dienstagvormittag bei 81,08 Euro pro 100 Liter. Die Heizölpreise waren damit um gut 1 Euro / 1 Rappen teurer als am Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1498 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –  Heizölpreise AT Österreich  –  Heizölpreise CH Schweiz

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

468x60 sofort
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.