Preisnachlass für Heizöl zum Start September 2019

Heizölpreise September 2019 –


Zum Auftakt in den September 2019 erfreuliche Ölpreisentwicklungen, aber enttäuschende Rutschpartie für den Euro. Unterm Strich blieb für Heizölkunden dennoch ein Preisabschlag übrig.

Erdölpumpe

Der schwache Euro verhindert weitere Preisvorteile für Heizölkunden

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, den 02. September 2019, 11:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 54,93 US-Dollar
Brent: 58,94 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,0980 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) rutschten am Montag bis kurz vor Mittag weiter ab.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 510,29 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
66,16 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag kurz vor Mittag um 18 Cent
(-0,27 %) niedriger als am Wochenende.


Dem Überangebot Rohöl steht geplante Kapazitätserweiterung gegenüber

Die Rohölpreise haben ihren kurz vorm Wochenende eingenommenen Kurs zum Auftakt in den September 2019 fortgesetzt. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) rutschten zumindest bis kurz vor Montagmittag weiter ab. Brent hat die Zone im Bereich 60 Dollar wieder nach unten hin verlassen. Ausschlaggebend für den erneuten Ölpreisrückgang scheinen diverse Hochrechnungen von Marktanalysten zu sein, die dem eingeschätzten Zuviel an Rohöl die Anstrengungen der USA für die globale Öldominanz gegenüber stellen. Die globale Konjunktur schwächt auf der einen Seite ab und auf der anderen Seite werden die Förderkapazitäten hochgeschraubt. Ein Preisverfall bei Rohöl, der auf Dauer nur von demjenigen überbrückt werden kann, der auch das Monopol für die an Öl verknüpfte Leitwährung inne hat.

Der Preisrückgang bei den wichtigen Rohölsorten brachte den Heizölkunden am Montag bis zur Mittagszeit einen Vorteil von rund 18 Cent ein. Ausgebremst wurde diese Entwicklung wieder einmal vom Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung sackte unter die Marke von 1,10 US-Dollar ab. In dieser Verfallsrunde soll Italiens (nicht-) Regierungsbildung sein und die daraus gemutmaßten Folgen für die Währungsunion.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.