Preiseinbruch Heizöl zum Start in November 2020

Heizölpreise November 2020 –


Preiseinbruch bei Heizöl zum ersten Handelstag im November 2020. Der Rückgang um gut 1,90 Euro pro 100 Liter fiel sehr deutlich aus.

Ölförderung

Heizölpreise im klaren Abwärtstrend – US-Wahl steht an

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, den 02. November 2020, 09:50 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 34,36 US-Dollar
Brent: 36,62 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1635 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Montagmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 253,52 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
37,13 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Montagmorgens um 1,90 Euro (-2,85 %) günstiger als am Wochenende.


Markt-Akteure erwachen aus ihrem Dösen

Die Heizölpreise befinden sich zum Auftakt in den November glasklar in Abwärtsrichtung. Am Montagmorgen lagen die durchschnittlichen Bestellpreise um gut 1,90 Euro pro 100 Liter niedriger als über das Wochenende. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) liegen im Minus. Offenbar scheint es den Marktteilnehmern nun langsam zu dämmern, dass die in großen Teilen der EU angekündigten Lockdown-Maßnahmen „tatsächlich“ umgesetzt wurden. Mit dem heutigen Tag wird auch die Wirtschaft im Bundesgebiet nur noch auf „Sparflamme“ gefahren, mit allen Konsequenzen wie Insolvenzen, mehr Arbeitslose und nicht zuletzt einer deutlich geringeren Rohölnachfrage. Dieser Zustand wird voraussichtlich bis Ende November beibehalten werden und es erscheint angesichts der womöglichen Absichten der verantwortlichen Politiker sogar wahrscheinlich, dass die Repressalien in den Dezember hinein verlängert werden. Keine gute Aussichten für die Ölmarkt-Akteure.

Mal wieder seltsame Markt-Motivationen zeigt der Devisenmarkt, insbesondere beim US-Dollar. Die US-Währung drückte den Euro inzwischen auf deutlich unter 1,17 Dollar und die Richtung wird auch am Montagmorgen beibehalten. Ohne diesen Effekt würde der Preisnachlass bei Heizöl noch sehr viel deutliche ausfallen. Zu weiteren Verwerfungen könnte es durchaus am morgigen Tag kommen, wenn die Wahl des US-Präsidenten für die nächsten Vier Jahre ansteht.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.