Ölpreise kommen nicht auf die Beine – Heizöl nur mit geringem Aufschlag

Heizölpreise Februar 2020 –


Die Ölpreise kamen trotz kleinen Anlaufversuchs nicht auf die Beine. Heizöl startete am Mittwoch erneut mit einen Aufschlag, aber Strategien für Preisantriebe bleiben noch aus.

Erdölpumpe

Heizölpreise erhielten lediglich einen verhaltenen Preisaufschlag

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 05. Februar 2020, 05:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 50,14 US-Dollar
Brent: 54,60 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1037 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich bis am Mittwochmorgen jeweils in Aufwärtsrichtung.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 438,14 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
58,55 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochfrüh um 14 Cent (+0,24 %) höher
als am Dienstagabend.


Entwicklung Chinas Wirtschaft wegen Corona erst ab jetzt abschätzbar

Immerhin waren die Rohölpreise wie am gestrigen Vormittag auch zum Auftakt in den Mittwoch aufwärts gerichtet. Unterm Strich kann jedoch die US-Sorte WTI vom „Glück“ reden, nicht unter die Marke von 50 Dollar pro Fass (159 Liter) festgesetzt worden zu sein. Die Angst vor einer einbrechenden globalen Wirtschaft aufgrund des Corona-Virus hält an. Die folgenden Tage werden aufzeigen, welche Auswirkungen die in China ausgebrochene Epidemie auf die heimische Konjunktur haben wird. Der quasi Stand-By Betrieb aufgrund des dortigen Frühjahrsfestes ist erst am vergangenen Montag beendet worden. Immerhin steht den Marktteilnehmern anhand der vor rund 18 Jahren in China ausgebrochenen SARS-Epidemie ein Referenzwert zur Verfügung. Die damals tatsächlich erheblich eingebrochene Konjunktur dürfte somit als Maßstab gelten.

Eine nach wie vor nicht gerade souveräne Figur gibt der Euro gegenüber dem US-Dollar ab. Die Gemeinschaftswährung verliert langsam, aber zusehends weiter an Land. Noch bewegt sich die Gemeinschaftswährung über dem Bereich von 1,10 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.