Ölmärkte am Dienstag motivierter – Heizölpreise ziehen an

Heizölpreise April 2021 –


Am Dienstagmorgen scheinen die Ölmärkte wieder etwas motivierter zu sein als zum gestrigen Wochenauftakt. Heizölpreise zogen in den ersten Morgenstunden bereits um rund 12 Cent pro 100 Liter an.

Ölförderung

Heizölpreise am Dienstagmorgen klar in Aufwärtsrichtung

Rohöl- und Heizölpreise: Dienstag, der 27. April 2021, 08:10 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 62,50 US-Dollar
Brent: 66,27 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2077 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Dienstagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 434,25 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
62,95 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Dienstagmorgen um 0,12 Euro (+0,19 %) höher als am Montagabend.


Marktteilnehmer zwischenzeitlich wieder „besserer Dinge“

Die Rohölpreise ließen im Laufe des gestrigen Handelstages etwas nach und zogen die durchschnittlichen Heizölpreise unter die Marke von 63 Euro. Am Dienstag scheint die Motivation jedoch wieder größer zu sein. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) lagen jeweils klar im Plus und für Heizöl gab es bereits den ersten Aufschlag. Zu den Reibereien zwischen den USA und den Opec-Ländern aufgrund nach Jahrzehnten plötzlich unliebsamen Preisabsprachen kommt nun der Aspekt Klimaschutz hinzu. Stimmen werden lauter, dass die US-Politik verstärkt auf alternative Energiequellen setzt und somit von fossilen Brennstoffen abrücken will. Ein schlechtes Omen für Investoren im Bereich Rohöl. Dennoch scheinen sich die Marktteilnehmer wieder etwas gefangen zu haben. Die Preise für Brent, WTI und Co. sind aufwärts gerichtet.

Für einen zusätzlichen Aufschlag bei den Heizölpreisen sorgte der gegenüber dem US-Dollar wieder etwas schwächelnde Euro. Die Gemeinschaftswährung gleitet dahin, allerdings „zielgerichtet“ abwärts geneigt.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.