Neue Woche startete mit kräftigem Aufschlag für Heizölpreise

Heizölpreise Februar 2021 –


Neue Woche, weiterhin ansteigende Heizölpreise. Am Montagmorgen gab es nach einem immerhin etwas beruhigtem Wochenende wieder einen kräftigen Aufschlag.

Ölförderung

Ölpreisanstieg könnte durchaus über den Montag anhalten

Rohöl- und Heizölpreise: Montag, der 15. Februar 2021, 09:30 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 60,74 US-Dollar
Brent: 63,42 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2144 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Montagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 415,46 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
62,45 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Montagmorgens um 0,91 Euro (+1,48 %) teurer als am Wochenende.


Relativ schwacher Dollar plus Kälteperiode im Heizölkunden-Gebiet

Die Heizölpreise starteten am Montag mit einem erneut deutlichen Preisaufschlag. Angesichts der sehr motivierten Rohölmärkte könnte die Klettertour durchaus noch über den Handelstag hinweg andauern. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) liegen jeweils klar im Plus. Zum Wochenauftakt kamen auf Heizöl gleich mal gut 90 Cent pro 100 Liter oben drauf.

Bereits kurz vorm Wochenende starteten die Ölnotierungen nach anfänglichem Rückgang erneut durch. Lediglich für Heizölkunden kam das „rettende Wochenende“. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. Als Gründe für wieder ansteigende Ölpreise gelten der relativ geschwächte US-Dollar und der daraus resultierende Anstieg der Ölnachfrage. Für Heizölkunden im Bundesgebiet kommt noch der Faktor „tiefster Winter“ hinzu. Brent baute inzwischen seinen Abstand oberhalb von 60 US-Dollar aus und die fast stets nacheilende US-Sorte WTI überwand inzwischen diese Schwelle. Es ginge noch mehr.

Die Abschwächung des US-Dollars hielt sich gegenüber dem Euro in Grenzen. Immerhin hangelte sich die Gemeinschaftswährung über die Marke von 1,21 Dollar hiaus.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.