Neue Hoffnung . Heizölpreise derzeit klar in Aufwärtsrichtung

Heizölpreise Juni 2020 –


Die Heizölpreise sind derzeit klar in Aufwärtsrichtung unterwegs. Nach gut 1,20 Euro am Vortag kamen zum Auftakt in den Mittwoch weitere knapp 10 Cent pro 100 Liter dazu.

Erdölpumpe

Neu geschöpfte Hoffnungen beflügeln die Marktakteure

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 03. Juni 2020, 06:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 37,51 US-Dollar
Brent: 40,00 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1207 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen Mittwochfrüh jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 272,19 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
48,08 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochmorgen um 0,08 Euro (+0,17 % %) höher als am Dienstagabend.


Förderdrosselung könnte um 1 Monat verlängert werden

Derzeit ist bei Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) alles im Grünen. Nach dem erneuten Plus in den ersten Morgenstunden des Mittwochs erreichte die Nordsee-Sorte wieder die Marke von 40 Dollar pro Fass (159 Liter). WTI ist ebenso im Plus, hat aber bis zur 40er-Marke noch einen kleineren Weg vor sich. Heizöl wurde gestern mitgezogen und kostete am Abend gut 1,20 Euro pro 100 Liter mehr als in den frühen Morgenstunden.

Wieder einmal breitet sich eine Ölpreis antreibende Hoffnung aus. Es geht lediglich um die Verlängerung der bis einschließlich Juni vereinbarten Förderdrosselung durch die Opec plus Partnerländer. Nun steht eine Ausweitung inkl. Juli in Aussicht. Das war es im Prinzip auch schon. Allein dieses „laute Denken“ bescherte den Ölmarktteilnehmern die ersten wieder nennenswerten Gewinne. Nun braucht diese „Freude“ nur etwas länger anzuhalten, damit die Gewinne sogleich wieder eingefahren werden können. Von einer langfristigen „Euphorie“ kann aber kaum ausgegangen werden.

Immerhin hielt der Euro zugunsten der Heizölkunden dagegen und bremste die Folgen des „Freudentaumels“ der Markt-Akteure etwas ab. Die Gemeinschaftswährung ist gegenüber den US-Dollar auf über 1,12 hoch geklettert.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.