Nach „beruhigten Märkten“ wieder höhere Heizölpreise

Heizölpreise September 2018-


Nach einer kurzen Phase der „beruhigten Märkte“ ziehen die Heizölpreise zum Auftakt in die neue Woche wieder an. Am Montagmorgen kosteten 100 Liter Heizöl rund 80 Cent bzw. 80 Rappen mehr als über das vergangene Wochenende.

Ölförderung

Ängste vor Hurrikan und gefallener Euro treiben Heizölpreise an

Rohölpreise zum Wochenstart im klaren Plus

Die Heizölpreise ließen bis kurz vors Wochenende nach einer hitzigen Woche wieder etwas nach. Die „beruhigte Lage“ war allerdings nicht auf Dauer. Schon am Montagmorgen zogen die Heizölpreise um rund 80 Cent bzw. 80 Rappen nach oben.

Der Preisnachlass vorm Wochenende ist u.a. der Reduzierung des sog. Korbpreises für Erdöl vom Kartell der Opec zu verdanken. Am Freitag meldete die Organisation einen um 67 Cent gesenkten Preis. Offenbar reagieren die Marktteilnehmer wieder empfindlich auf den gegen die USA aufziehenden Hurrikan. Potenziell stehen Förderprobleme in Aussicht. Grund genug, die Preise nach oben schnellen zu lassen. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) lagen zum Wochenauftakt im klaren Plus.

Der Euro half für den Aufstieg bei den Heizölpreisen mit. Die Gemeinschaftswährung sackte wieder unter die Marke von 1,16 US-Dollar ab.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Montag, den 10. September 2018 um 08:30 Uhr

Die Preise für Brent und WTI starteten mit je einem positiven Vorzeichen. Der Brent-Preis lag am Montagvormittag bei 77,31 US-Dollar und der für WTI bei 68,16 US-Dollar pro Barrel (159 Liter).

Der durchschnittliche Heizölpreis lag am Montagvormittag bei 68,38 Euro pro 100 Liter. Die Heizölpreise waren damit um rund 80 Cent / 80 Rappen teurer als am Wochenende.

Der Euro notierte bei 1,1551 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2018

Ölpreisentwicklungen 2018
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2017

Ölpreisentwicklungen 2017

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Quelle Heizölpreise: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.