Motivierter “Aufschwung” bei den Heizölpreisen

Heizölpreise März 2021 –


Nach wie vor motivierter “Aufschwung” bei den Heizölpreisen trotz einem Rücksetzer bei den Rohölnotierungen. Am Dienstagmorgen erneut aufstrebende Tendenzen.

Ölförderung

Heizölpreise hielten trotz rückläufiger Ölmärkte Aufwärtsrichtung bei

Rohöl- und Heizölpreise: Dienstag, der 09. März 2021, 05:40 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 65,64 US-Dollar
Brent: 68,95 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1859 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Dienstagmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 454,03 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
65,84 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Dienstagmorgens um 0,13 Euro (+0,20 %) teurer als am Montagabend.


Rohölmärkte mit neuem Schwung in den Dienstag gestartet

Die Rohölpreise sind im Laufe des gestrigen Handelstages wieder etwas “zurückgeschlagen”. Doch für Heizöl blieb lediglich die Aufwärtsrichtung übrig. Am Dienstagmorgen erscheinen die Rohölmärkte wiederum motiviert. Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) befinden sich nach Zuschlägen wieder jeweils im Plus. Hier erscheint nach einem zwischenzeitlichen Gipfelsturm vor allem die US-Sorte besonders erstarkt. Der Abstand zum Nordsee-Öl ist deutlich verjüngt.

Einen ordentlichen Schub für weiter gestiegene Heizölpreise brachte der relativ schwache Euro mit ein. Zwar holte die Gemeinschaftswährung gegenüber den US-Dollar wieder ein paar Punkte ein, aber dieser relative Aufstieg konnte die Verluste am Vortag noch nicht ausgleichen. Derzeit stehen sich Optimismus zur US-Konjunktur und Pessimismus zur Wirtschaftslage in der Eurozone gegenüber, ganz zum Nachteil der Heizölkunden.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.