Motivierte Rohölmärkte ziehen Heizölpreise in die Höhe

Heizölpreise Juni 2021 –


Erneut motivierte Rohölmärkte mit steigenden Heizölpreisen als Folge. Am Mittwochmorgen standen die Zeiger allesamt aufwärts. Heizöl gleich zum Auftakt mit einem Aufschlag von rund 8 Cent.

Ölförderung

Motivierte Rohölmärkte am Mittwochmorgen – Weitere Preisanstiege möglich

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, der 09. Juni 2021, 07:00 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 70,46 US-Dollar
Brent: 72,62 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2179 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 480,71 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
67,88 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag Mittwochmorgens um 0,07 Euro (+0,10 %) höher als am Dienstagabend.


Lockerungen bei Corona-Maßnahmen wirken auch auf die Ölpreise

Beim vorangegangenen Anlauf holte sich die US-Ölsorte WTI nur kurzfristig die Marke von 70 Dollar pro Fass (159 Liter). Der zweite Anlauf scheint nun nachhaltiger zu sein. WTI am Mittwochmorgen bei knapp 70,50 Dollar und die Nordsee-Sorte kletterte über den Bereich von 72,50 Dollar hinaus. Für Heizöl ging es bereits im Laufe des Dienstags weiter aufwärts und am Mittwochmorgen kam auch schon der nächste Aufschlag hinzu. Motivierend für weiter steigende Preise scheinen die global ausweitenden Lockerungen bei den „Corona-Restriktionen“ und damit die anziehende Ölnachfrage zu sein. Der Mittwoch kann daher durchaus mit weiter ansteigenden Bestellpreisen begleitet sein.

Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar zwischenzeitlich wieder etwas nach, konnte aber bisher den Bereich von über 1,21 Dollar verteidigen. Allerdings sind die Schrittweiten im Wechselkurs eher geringfügig und spielen derzeit angesichts der ansteigenden Rohölpreise nur eine untergeordnete Rolle.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2021

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.