Mittwoch fortgesetzte Entspannung im Heizölmarkt

Heizölpreise Dezember 2020 –


Am Mittwochmorgen fortgesetzte Entspannung im Heizölmarkt. Der Abschlag nach einem Rückgang um 40 Cent am Vortag betrug zum Auftakt in den neuen Handelstag rund weitere 13 Cent.

Ölförderung

Heizölkosten weiterhin am seichten Abdriften

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, der 16. Dezember 2020, 08:45 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 47,41 US-Dollar
Brent: 50,51 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,2167 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Minus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 340,90 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
56,44 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Mittwochmorgens um 0,13 Euro (-0,23 %) günstiger als am Dienstagabend.


Zeichen stehen wieder auf Resignation

Die Rohöl- und Heizölmärkte blieben am gestrigen Handelstag insgesamt beim in den frühen Morgenstunden eingeleiteten Kurs. Für Heizölkunden sprang bis zum gestrigen Abend ein Preisvorteil von rund 40 Cent pro 100 Liter heraus. Am Mittwoch gab es zum Auftakt einen weiteren Abschlag um rund 13 Cent. Die Rohölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) starteten jeweils im Minus. Aus diesem Grund könnte für die Heizölkunden noch der eine und andere Preisvorteil herausspringen. Aktuell überwiegt der Druck von oben, da scheinen auch die jüngsten Unruhen im Saudi-Arabien-Jemen-Konflikt nicht viel anhaben. Dominierend erscheinen aktuell die in den USA gestiegenen Ölvorräte, der für den November festgestellte Rückgang der US-Produktionen sowie die verschärfte Repressalien-Politik in Europa. Keinerlei Anzeichen für Anstalten zu einer Rückkehr zu einer florierenden Wirtschaft.

Leichte Unterstützung erhalten die Heizölkunden vom Wechselkurs Euro-Dollar. Die Gemeinschaftswährung holte sich wieder ein paar Einheiten zurück und lag auch Mittwochmorgens weiterhin im Plus.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.