Mitte September kaum Bewegung im Heizölmarkt – Nur leichter Preisanstieg

Heizölpreise September 2014-


Der vergangene Wochenausklang hatte es bereits erahnen lassen. Heizölpreise zeigen auf steigende Tendenzen. Mit dem Wochenstart ließ der Rohölpreis zwar etwas nach, aber der Euro gewann gegenüber dem US-Dollar wieder etwas an Stärke zurück.

Heizölpreise im Zangengriff zwischen Ölpreis- und Euro-Entwicklungen

Ölförderung
Steigende Heizölpreise noch kein Grund zur Panik

Am Freitag zogen die durchschnittlichen Heizölpreise gegenüber dem Vortag deutlich an und verabschiedeten sich mit ein gehobenes Kosten-Niveau ins anschließende Wochenende. Über die Tage Samstag und Sonntag blieb der Zeiger zum Heizölkurs offensichtlich nach oben gerichtet, denn die Heizölpreise starteten mit rund 40 Cent / 40 Rappen pro 100 Liter Zuschlag in die neue Woche.

Die Rohölsorte Brent (Nordseeöl) startete mit einem Preis von 97,80 Dollar pro Fass und lag damit unter dem Preis von der Vorwoche. Nach einem rasanten Absturz konnte sich die Gemeinschaftswährung Euro wieder etwas fangen und kompensierte mit leicht steigendem Kurs den weiteren Ölpreis-Rückgang. Dennoch blieben die Ausschläge in einem sehr geringen Umfang.

Ein „ruhendes Potenzial“ befindet sich nach wie vor in den Konflikten Ost-Europas sowie im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS). Die von der EU und den USA ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland sind in der aktuellen Heizölpreisentwicklung nicht wiederzufinden.

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel im Laufe des Montagmorgens auf 97,80 Dollar pro Barrel (159 Liter). Gegenüber dem Freitag kostet das Heizöl um durchschnittlich +0,40 Euro (durchschnittlicher Preis 79,43 Euro pro 100 Liter am Montag), bzw. um +0,40 Franken für die Kunden in der Schweiz mehr.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2013

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Beitrag anderen Menschen mitteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.