Mitte Dezember zwischenzeitlicher Ansturm der Heizölpreise

Heizölpreise Dezember 2019 –


Der gestrige Wochenauftakt blieb nicht ganz so ruhig wie es in der Früh den Anschein hatte. Die Heizölpreise sprinteten aufwärts. Doch zum Auftakt in den Dienstag gibt’s eine kleine Ruhepause.

Erdölpumpe

Zwischenzeitlicher Ansturm der Heizölpreise – Luft dürfte bald wieder raus sein

Rohöl- und Heizölpreise: Dienstag, den 17. Dezember 2019, 06:15 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 60,18 US-Dollar
Brent: 65,35 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1150 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) bewegten sich Dienstagfrüh in unterschiedliche Richtungen.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 538,63 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
66,89 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis lag zum Start in den Dienstag auf gleicher Höhe
des gestrigen Abends.


Faktor Überangebot wird bald wieder die Führung übernehmen

Offenbar etwas euphorisch gestimmte Marktteilnehmer über die zwischenzeitlich gefundene Einigung zwischen den USA und China trieben die Rohölpreise am Montag nach oben. So begrenzt wie die Freude über die neu gefundene Einigkeit war auch der eingesetzte Heizölpreisauftrieb. Immerhin ging es um gut 40 Cent pro 100 Liter nach oben, doch der Auftakt in den Dienstag war mit einstweiligem Stillstand begleitet. Die Heizölpreise lagen auf gleicher Höhe wie zum gestrigen Abend, während WTI (US-Öl) leicht abdriftete und Brent (Nordsee-Öl) etwas anzog.

Die zwischen Washington und Peking getroffenen Entscheidungen zum bestehenden Handelskrieg sind eher einvernehmliche Schadensbegrenzungen anstatt eindrucksvolle Strafzolllockerungen. Immerhin reichte es für eine ruckartige Ölpreisbewegung nach einer langen Zeit des Dahinplätscherns. Während die Euphorie über derartige politische Entscheidungen erfahrungsgemäß schnell wieder verblasst, wird die allgemeine Konjunkturschwäche dagegen Standhaftigkeit zur Schau stellen. Der Faktor Überangebot dürfte bald wieder das Zepter in die Hand nehmen.

Das Zusammenspiel zwischen Euro und US-Dollar blieb fast regungslos. Die Gemeinschaftswährung hat sich derzeit zwischen 1,11 und 1,12 eingependelt.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Private Pflegeversicherung berechnen

Jetzt den kostenlosen Pflegeversicherung-Vergleichsservice nutzen:

Gruppe Spaziergang

  • Tarifberechung nach gewünschten Leistungen
  • Pflegestufen für Leistungsbeginn auswählen
  • Ausführlicher Tarif- & Leistungsvergleich
  • Kostenloses & unverbindliches Angebot
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.