Mit dem Wahltag US-Präsidenten steigen Heizölpreise

Heizölpreise November 2020 –


Mit dem Näherrücken des Wahltages für den US-Präsidenten in den kommenden vier Jahren zogen die Ölpreise deutlich an. Auch am Mittwoch gab es für Heizöl zum Tageseinstieg einen Preisaufschlag.

Ölförderung

Zuschläge bei Heizöl aufgrund neu gestreuter Hoffnungen

Rohöl- und Heizölpreise: Mittwoch, den 04. November 2020, 07:50 Uhr

WTI – Brent – Euro/Dollar

WTI: 38,57 US-Dollar
Brent: 40,67 US-Dollar
Wechselkurs 1 Euro: 1,1657 US-Dollar

Die Preise für Brent und WTI (pro Barrel, 159 Liter) lagen am Mittwochmorgen jeweils im Plus.

Preise Gasöl – Heizöl

Gasöl: 275,40 Euro
Durchschnittlicher Heizölpreis:
39,33 Euro

Der durchschnittliche Heizölpreis war Mittwochmorgens um 0,09 Euro (+0,23 %) teurer als am Dienstagabend.


Ausgang US-Präsidentenwahl könnte noch mehr Lebhaftigkeit einbringen

Die Preise für Brent (Nordsee-Öl) und WTI (US-Öl) zogen deutlich an. Für Heizöl bedeutete dieser Aufschwung einen Preiszuschlag um rund 1,70 Euro bereits am Dienstag. Der Mittwoch startete gleich mit einem weiteren Aufschlag und dieser könnte durchaus noch ausgebaut werden. Die wichtigen Rohölsorten lagen jeweils im Plus. Ausschlaggebend für den neuerlichen Anschub sei vor allem die Aussage des Erdöl-Kartells Opec, dass die gegenwärtig gefahrene reduzierte Ölförderung über den kommenden Jahreswechsel hinaus in die Verlängerung gehen könnte. Allerdings im Konjunktiv, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Je nach Ausgang der US-Präsidentenwahl könnten in die Ölmärkte durchaus noch lebhafter werden.

Seitens Devisenmarkt rührte sich dagegen auch am Dienstag nicht sehr viel. Am Mittwochmorgen ließ der Euro gegenüber dem US-Dollar zwar wieder etwas nach, aber die gegenwärtige Ebene wurde im Großen und Ganzen nicht verlassen.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten inkl. Anlieferung berechnen:

Heizölpreise DeutschlandHeizölpreise DE

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2019

Bon Kredit

Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Kosten & Leistungen Girokonto vergleichen

Jetzt kostenlosen Girokontorechner nutzen:

Girokontoausstattung

  • Kontogebühren auf einen Blick
  • Karten-Ausstattung vergleichen
  • Dispo-Zinsen gegenüberstellen
  • Guthabenzinsen vergleichen
  • Zusatzleistungen abfragen
  • Teils Online-Eröffnung möglich

Guthaben, Einkommen angeben, fertig. Online-Girokontovergleich.

Jetzt vergleichen!

Quelle Heizölpreise: FastEnergy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.