Juli 2016 klingt für Heizölkunden sehr wohlwollend aus

Heizölpreise Juli 2016-


Der letzte Handelstag im Juli 2016 klingt für die Heizölkunden sehr wohlwollend aus. Zum zweiten Mal in Folge fiel der Heizölpreis im Schnitt um 70 Cent / 70 Rappen ab. Die Rohölmärkte scheinen in die Sommerpause gehen zu wollen. Es geht steil abwärts.

Ölförderung

US-Öl WTI kratzt bereits an der 40-er Marke

Es findet eine „eindrucksvolle“ Preiskorrektur statt

Die Rohölpreise schlittern nur so dahin. Nordsee-Öl Brent bewegt sich knapp über 42 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und US-Öl WTI könnte noch heute die 40-Dollar-Marke unterschreiten. Es scheint als wären die Ölpreise lediglich aufgrund der „hoch gepushten“ Aussichten auf die Reduzierung der Ölfördermengen gestiegen. Allerdings sollten auf Worte auch irgendwann Taten folgen, ganz besonders wenn die Ankündigungen auf die Drosselung der Ölfördermengen per Posaune vorgenommen wurden.

An den Ölmärkten vollzieht sich offenbar eine kräftige Preiskorrektur und die Heizölkunden profitieren davon. Der Euro hielt sich in den vergangen 24 Stunden weitgehend aus dem Geschehen heraus. Der Preisabschlag bei Heizöl geht ausschließlich auf das Konto der schwächelnden Rohölmärkte.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Freitag, den 29. Juli 2016, 13:15 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis zum frühen Nachmittag um -0,60 US-Dollar auf 42,10 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug am Freitagnachmittag 44,65 Euro pro 100 Liter und lag damit um rund -0,70 Euro bzw. -0,70 Franken unter dem Preis vom Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1112 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.