Hochgeschaukelte Heizölpreise mit einem Schlag abgetragen

Heizölpreise Juli 2016-


Das stufenweise Hochschaukeln der Heizölpreise in den vergangenen Handelstagen ist zum Einstieg in den Donnerstag mit einem Schlag ausgeglichen worden. 100 Liter Heizöl kosteten zum Tagesauftakt gut 1,40 Euro, bzw. 1,40 Franken weniger als am Vorabend.

Ölförderung

Rohölpreise schlitterten kräftig nach unten

Der Euro leistete zur Abwechslung etwas Unterstützung

Nach tagelangem Auf und Ab bei den Heizölpreisen gab es zum Start in den Donnerstag mal eine richtig große Bewegung und zwar nach unten.

Bereits am Vortag zeichneten sich fallende Heizölnotierungen ab, aber der weitere Abschlag um weitere gut 1,40 Euro / 1,40 Franken pro 100 Liter ist deutlich.

Die Preise der Rohölsorten Brent (Nordsee) und WTI (USA) rutschten dahin. Brent verlor am Vortag 2,05 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und WTI 1,90 US-Dollar und schlossen den Handelstag mit 46,24 bzw. 44,77 Dollar ab.

Der Euro wachte offenbar aus seinem Tiefschlaf auf. Die Gemeinschaftswährung legte gegenüber dem US-Dollar deutlich zu und notiert derzeit bei gut 1,11 Dollar.

Die Rohöl- und Heizölpreise am Donnerstag, den 14. Juli 2016, 08:00 Uhr

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel bis gestrigen Handelsschluss um -2,05 US-Dollar auf 46,24 US-Dollar pro Fass ab.

Der durchschnittliche Heizölpreis betrug bis zum Start in den Donnerstag 47,22 Euro pro 100 Liter und lag damit um gut -1,40 Euro bzw. -1,40 Franken unter dem Preis vom Vorabend.

Der Euro notierte bei 1,1118 US-Dollar.

Aktuelle und historische Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Wie sieht es mit den Strompreisen aus?

Ölpreisentwicklung 2016

Ölpreisentwicklungen 2016
Die bisherigen und aktuellen Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen 2015

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen 2014

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: Heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.