Heizölpreise zeigen im Mai wieder erhöhtes Anstiegspotenzial

Preise Heizöl Anfang Mai 2013-


Der Heizölpreis hat in den ersten Mai Tagen die vorübergehende Talsohle durchschritten und auch nur knapp das bisherige Jahrestief verpasst. Inzwischen ziehen die Preise für Rohöl wieder an und verteuern entsprechend die Einheitspreise für Heizöl.

Ölpreise folgen den Börsenkursen nur zögerlich

Heizöl Preise
Ölpreise derzeit auf Orientierungssuche

Das Jahrestief 2013 von etwas über 79,- Euro pro 100 Liter Heizöl wurde nicht unterboten. Nachdem der Heizölpreis am 02.05. einen Durchschnittspreis von 80,30 Euro/100 Liter erreichte, kehrte sich der Abwärtstrend bereits am Folgetag um.

Am 06. Mai erreichte der durchschnittliche Preis für schwefelarmes Standard Heizöl 81,72 Euro. Ein markanter Preisanstieg blieb demnach aus. Der größte Aufwind wird jedoch aus den Handelsparketten der Börsen erwartet. Nachdem der US-Leitindex Dow Jones sowie der deutsche DAX nach der EZB-Leitzinssenkung am vergangenen Donnerstag, in Verbindung mit den US-Konjunkturdaten, zu neuen Höhenflügen ansetzten, folgte die Einheitspreise für die Rohölsorten nur zögerlich. Dennoch steckt in der Entwicklung ein erhebliches Potenzial.

Positive Ausblicke auf einen Erholungskurs der US-Wirtschaft lassen die Nachfrage nach dem „schwarzen Gold“ entsprechend ansteigen. Bereits am vergangenen Samstag wurden pro Barrel Rohöl 97 Dollar bezahlt, nachdem der Preis am Mittwoch bei 90 Dollar lag.

Auch wenn der derzeit etwas „orientierungslose“ Heizölpreis in eine Seitwärtsbewegung übergehen sollte, überwiegen die auftreibenden Faktoren. In den nächsten Tagen und Wochen ist daher eher mit einem Ansteigen der Ölpreise zu rechnen. Nicht unerheblich sind die jüngsten politischen Entwicklungen in Nahost. Nachdem Israel in Syrien militärische Forschungseinrichtungen bombardiert hatte, könnten die Märkte entsprechen sensibilisiert reagieren.

Am Montag wurde die Sorte Brent in London für rund 104,50 Dollar pro Barrel gehandelt. Der Preis für Heizöl stieg in Deutschland durchschnittlich um +70 Cent pro 100 Liter.

Preise Heizöl vergleichenÖlpreisvergleich

Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.