Heizölpreise streben Ende Februar eine klare Richtung an

Heizölmarkt Februar 2015-


Die Heizölpreise schicken sich offenbar an, im Februar doch noch eine klare Richtung einzuschlagen. Der gestrige Ölpreis-Anstieg und der „stabil orientierungslose“ Euro sorgen am Donnerstag für ein ordentliches Plus von rund 1,50 Euro pro 100 Liter.

Klare Richtung für Heizölpreise? Noch ist der Februar nicht vorbei

Ölförderung
Ölpreise reagieren etwas unorthodox, auf den ersten Blick

Am Vortag kletterten die Rohölpreise noch recht ordentlich nach oben, Brent über die 60-er und WTI über die 50-er Marke. Doch die Gründe dafür sind etwas „rätselhaft“. Zumindest hätten die von der US-Energiebehörde gemeldeten gelagerten Ölbestände keinen Anlass für einen Preisauftrieb gegeben, normalerweise. Seit der letzten Erhebung stiegen die gelagerten Ölmengen um 8,4 Millionen Barrel auf 434,1 Millionen Barrel an, ein neuer Rekord. Anders sieht es jedoch bei den Destillaten aus, also Heizöl und Diesel. Die Analysten gingen von einem „starken Anstieg“ der Lagerbestände aus, aber die Realität beschreibt lt. US-Behörde den umgekehrten Zustand. Die Bestände sind um 2,7 Millionen Barrel reduziert worden. Immerhin lagen die Markt-Schätzer bei Benzin in der richtigen Richtung, unterschätzten aber dennoch den Rückgang um 3,1 Millionen Barrel.

Am Ende wurden die Rohölpreise wieder einmal durch nicht erfüllte Vorhersagen und neu entwickelter Erwartungshaltungen getrieben.

Momentaufnahme der Rohöl- und Heizölpreise

Der Preis für die Rohölsorte Brent (Nordsee-Öl) fiel während des Donnerstagvormittags auf 61,48 Dollar pro Barrel (159 Liter) ab. Heizöl kostete am Donnerstagvormittag 63,99 Euro pro 100 Liter und somit um rund 1,50 Euro, bzw. +1,50 Franken mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

Entwicklung der Heizölpreise

Heizölkosten berechnen: Heizölpreise DE Heizölpreise Deutschland  –    –  

Ölpreisentwicklung 2015

Ölpreisentwicklungen
Die Entwicklung der Heizölpreise >>>

Ölpreisentwicklung 2014

Ölpreisentwicklungen

Bon Kredit
Bild: CC0 1.0 Universell – Quelle: heizoel24.de

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.